Whatsapp: Frau will Foto an ihre Freunde schicken – hätte sie bloß genauer hingesehen...

Bei einem Selfie, das sie per Whatsapp schickte, hat eine Frau nicht ganz aufgepasst. (Symbolbild)
Bei einem Selfie, das sie per Whatsapp schickte, hat eine Frau nicht ganz aufgepasst. (Symbolbild)
Foto: imago images / Westend61

Middlesbrough. Eine durchzechne Partynacht durchlebte eine junge Frau aus England neulich. Per Whatsapp wollte sie mit einem Foto ihren Gemütszustand mit ihren Freunden teilen, doch dabei hat sie etwas brisantes übersehen. Das berichtet die britische „Sun“.

Eigentlich wollte sie nur ein Selfie per Whatsapp an ihre Freunde verschicken. Als die Freunde genauer hinsahen, waren sie geschockt: In der Kapuze von Olivias Hoodie saß eine fette Spinne – nur wenige Zentimeter von ihrem Auge entfernt.

Whatsapp: Ekel-Fund auf Selfie

Olivias Freundin Grace postete das Ekel-Selfie auf Twitter, „Fast 24 Stunden späetr und ich komme immer noch nicht darüber hinweg, dass Olivia ein Kater-Selfie in den Gruppenchat geschickt hat und eine Spinne einfach in ihrer Kapuze chillt“, schreibt sie, gefolgt einem lachenden und einem sich übergebenden Smiley.

Den Nutzern in den Kommentaren wird bei dem Anblick ähnlich unwohl. „Nein, nein, nein, ich würde sterben“, „Meine Seele hätte meinen verf***ten Körper verlassen“ oder „Ich hätte tatsächlich einen Herzstillstand erlitten“ schreiben die geschockten Nutzer.

--------------

Mehr Neuigkeiten:

--------------

„Spinnen sind meine Freunde“

Wie die „Sun“ berichtet, war die Spinne für Olivia Nunn selbst kein großes Problem. Sie erklärte ihren Followern ganz entspannt: „Mir geht es gut, um ehrlich zu sein. Spinnen sind meine Freunde.“ (at)

 
 

EURE FAVORITEN