Rewe, Kaufland und Co: Geheimnis aufgedeckt – deshalb sehen Kunden bei ihren Einkauf zuerst DIESE Produkte

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Rewe Group mit Sitz in Köln ist eine der größten Handelskonzerne Deutschlands. Zu ihr zählen nicht nur die Supermarktkette Rewe. Dazu gehört auch Penny, Toom, Billa in Österreich, DER Touristik Deutschland und Lekkerland.

Beschreibung anzeigen

Bei Rewe, Kaufland und anderen Supermärkten gibt es das eine oder andere Geheimnis zu lüften. Immerhin hat in den Märkten so ziemlich alles einen bestimmten Zweck und kaum etwas steht zufällig an einem Platz.

Das Ziel von Rewe, Kaufland und Co. ist klar: Möglichst viele Produkte verkaufen. Deswegen haben die Supermärkte ausgeklügelte Systeme entwickelt – und diese beginnen oft schon vor der Supermarkttür.

Rewe, Kaufland und Co: Geheimnis aufgedeckt

Supermärkte und Discounter haben sich einiges einfallen lassen, um die Kunden dazu zu bringen, möglichst viele Artikel in die Einkaufswägen zu legen und dann auch zu kaufen. Deswegen gibt es klare Regeln, an die sich die Märkte halten.

---------------

Das ist Rewe:

  • Rewe wurde 1927 in Köln gegründet
  • Damals schlossen sich 17 Einkaufsgenossenschaften zusammen
  • Der Name leitet sich von „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften“ ab
  • Es gibt rund 3.300 Rewe-Filialen (Stand 2020), viele bieten inzwischen einen Lieferservice an

---------------

Diese beginnen schon vor der Tür der Discounter, wie „Chip“ berichtet. So werden den Kunden bestimmte Produkte bereits beim Start ihres Einkaufs vor die Nase gesetzt. Zufall? Sicher nicht!

+++ Rewe: Kunden diskutieren hitzig über DIESES Produkt +++

Rewe, Kaufland und Co haben ganz klare Systeme

Im Sommer finden Kunden bereits vor dem Eingang oft Blumenerde, Kohle oder auch Pflanzen – im Winter Streusalz oder Feuerholz. Für die Supermärkte hat das den Vorteil, dass sie keinen wichtigen Platz in den Märkten für die großen Artikel nutzen müssen und so weitere Produkte in ihr Sortiment aufnehmen können.

---------------

Weitere Rewe-News:

Rewe: Inhaber macht Filiale überraschend früher dicht – darum feiern ihn alle dafür

Rewe, Lidl, Aldi und Co: Nach Mehl und Öl – wird jetzt das nächste Produkt knapp?

Rewe: Kunden können sich auf Rabatt freuen – allerdings gibt es dabei einen Haken

---------------

Auch für die Kunden hat das einen Vorteil. Die schweren Säcke befinden sich direkt in der Nähe der Einkaufswagen, wodurch sie schnell und unkompliziert in die Wagen gelegt werden können. Angst vor einem Diebstahl haben Rewe, Kaufland und Co übrigens nicht, bereits das stattliche Gewicht der Artikel stellt demnach einen soliden Diebstahlschutz dar, wie „Chip“ berichtet. (gb)