Veröffentlicht inVermischtes

Mallorca: Teile von Palmas Innenstadt gesperrt – was eine Deutsche damit zu tun hat

Beim Urlaub auf Mallorca können Touristen aktuell nicht jede Ecke von Palma erkunden. Es gibt Absperrungen – und das aus einem Grund.

Mallorca
u00a9 IMAGO/VWPics

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Mallorca ist nicht nur der Ballermann. Die Insel hat noch viel mehr zu bieten. Beispielsweise ihre Hauptstadt Palma, die sich bereits unweit des Flughafens befindet.

Wer in den vergangenen Tagen und Wochen jedoch durch die engen Gassen des Städtchens schlendern wollte, dem dürfte aufgefallen sein: Immer wieder sind Stellen in der Insel-Metropole für die Öffentlichkeit abgesperrt. Und das hat auch einen bestimmten Grund.


Auch interessant: Urlaub auf Mallorca: Deutscher steht auf Balkon – was er dann macht, ist irre


Mallorca: Urlauber werden bei Palma-Besuch eingeschränkt

Wenn man es genau nimmt, ist für die Absperrungen sogar eine Deutsch-Amerikanerin verantwortlich – nämlich die Regisseurin Sherry Hormann. Sie und ihre Crew drehen derzeit in Palma einen neuen Netflix-Streifen. Wie die „Mallorca Zeitung“ erfahren hat, soll es sich anders als bei Hormanns 2009 erschienen Klassiker „Wüstenblume“ diesmal um einen Erotik-Thriller handeln.


Unser großes EM-Tippspiel startet!
Bei unserem kostenlosen EM-Tippspiel kannst du große Preise abräumen! Die besten Teilnehmer gewinnen einen Beamer, eine Soundbar, eine Reise und vieles mehr. Jetzt HIER klicken und noch schnell anmelden.


Unter dem Titel „Fall For Me“ dreht sich alles um die junge Lilli, die ihre kleine Schwester auf Mallorca besucht. Beim Kennenlernen ihres zukünftigen Schwagers stößt die Urlauberin allerdings auch auf den deutschen Nachtclub-Besitzer Tom. „Eine aufregende Affäre entspinnt sich, die Geheimnisse und Gefahren in sich birgt“, heißt es in der Pressemitteilung des Streaming-Giganten. Dazu schlüpfen die beiden Schauspieler Svenja Jung und Theo Trebs in die Hauptrollen.

Mallorca wird zur Filmkulisse für deutschen Streifen

Als Kulisse wurden neben dem malerischen Palma auch noch andere Locations rund um die Insel-Hauptstadt gewählt. Wie mehrere spanische Medien berichteten, startete die Produktion bereits Ende Mai und soll noch bis Anfang Juli andauern.


Mehr News:


Wer also zufällig im Hintergrund der Absperrung vorbeischlendert, könnte es vielleicht mit etwas Glück als spontaner Komparse in den Film schaffen. Wann genau die fertige Produktion auf der Plattform zu sehen sein wird, ist allerdings noch unklar.