Veröffentlicht inVermischtes

Lotto: Paar gewinnt großen Jackpot – dann wird das Leben der beiden zur Hölle

Auf diesen Lotto-Gewinn folgte der große Absturz.Vor elf Jahren hatten Dave und Angela Dawes den schwindelerregenden Euromillions-Jackpot in Höhe von 115 Millionen Euro geknackt. Man sollte meinen, dass ihr Leben durch diesen Gewinn im Lotto zu einem paradiesischen Traum hätte werden müssen. Doch stattdessen ging es für die beiden anschließend rasant bergab. Lotto: Gewinner erleben […]

lotto
u00a9 imago/Bihlmayerfotografie

Lotto in Deutschland

Das waren die größten Gewinne aller Zeiten

Auf diesen Lotto-Gewinn folgte der große Absturz.

Vor elf Jahren hatten Dave und Angela Dawes den schwindelerregenden Euromillions-Jackpot in Höhe von 115 Millionen Euro geknackt. Man sollte meinen, dass ihr Leben durch diesen Gewinn im Lotto zu einem paradiesischen Traum hätte werden müssen. Doch stattdessen ging es für die beiden anschließend rasant bergab.

Lotto: Gewinner erleben Albtraum

Wie die „Sun“ berichtet, verlor das Paar nach dem Lotto-Gewinn eine Menge Geld durch überteuerte Käufe von Immobilien. Die beiden kauften gleich mehrere Villen und Luxus-Wohnungen in London und Umgebung – weit über dem eigentlichen Marktwert. 5 Millionen Euro gaben sie für eine frühere Villa des Sängers Tom Jones aus. Weitere rund 5 Millionen Euro zahlten sie für ein Luxus-Apartment in London.

Außerdem schenkten sie ihrem offensichtlich verwöhnten Sohn mehrere Millionen Euro. Als sie die Zahlungen irgendwann stoppten, verklagte der Sohn die beiden sogar. Der Grund: Er hatte damit gerechnet, dass er immer mehr Geld von seinem Vater und dessen Frau erhält.

Lotto: Großer Gewinn, großes Drama

Als wären die Verluste durch überteuerte Immobilien und der Streit mit dem Sohn nicht genug, wurden Dave und Angela auch noch Opfer eines Einbruchs. Diebe brachen in ihr Anwesen ein und machten fette Beute.

Ob das Paar seinen großen Gewinn mittlerweile bereut?


Mehr zum Thema:

Lotto: Glückspilz knackt Jackpot schon zum dritten Mal – immer mit denselben Zahlen!

Lotto: Spieler sacken Mega-Gewinn ein – fast wäre er ihnen durch die Lappen gegangen

Lotto: Spielerin lässt Schein zwei Tage im Auto liegen – dann begeht sie beinahe einen fatalen Fehler


Lotto-Glückspilz darf zweimal jubeln

Deutlich glücklicher war ein Lotto-Gewinner aus dem US-Bundesstaat South Carolina. Der Mann gewann zunächst umgerechnet 40.000 Euro. Zwei Wochen später versuchte er sein Glück erneut und räumte sogar 3 Millionen Euro ab.

+++ Lotto: Mann prahlt mit Millionen-Gewinn – dann kommt Wahrheit ans Licht +++

„Das ist einfach nur unfassbar“, zitierte ihn die Lotto-Gesellschaft aus South Carolina: „Meine Familie war schockiert. Sie wollten es erst gar nicht glauben, als ich ihnen die Nachrichten übermittelte.“

+++ Lotto-Spieler gewinnt hohe Summe – kaum zu glauben, was er sich von dem Geld kaufen will +++

Dabei knackte er jedoch nicht mal den Jackpot. Eine weitere richtige Zahl fehlte ihm, um den Hauptgewinn von umgerechnet 80 Millionen Euro abzusahnen.

>> Anmerkung der Redaktion

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.