Lotto: Frau räumt Mega-Gewinn ab – doch DAS wird ihr fast zum Verhängnis

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Beschreibung anzeigen

Dieser Gewinn ist ein traum: Eine Krankenpflegerin (55) aus Michigan (USA) hat satte drei Millionen Dollar beim Lotto abgesahnt.

Doch anstatt in ihrem gerade gewonnenen Lotto-Geld zu baden, hätte eine extrem bittere Panne sie fast um ihr Vermögen gebracht, berichtet die „Daily Mail“.

Lotto: Frau macht bitteren Fehler – in letzter Sekunde kann sie ihn beheben

Was für ein Start ins neue Jahr. Gerade zur Silvesterziehung hatte eine Frau ihre Glückszahlen auf dem Online-Los angekreuzt. Heraus kamen fünf Richtige plus ein besonderer Bonus. Zusammen ergaben sie den unglaublichen Gewinn.

------------------------------------

Das ist Lotto in Deutschland:

  • Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Landeslotterien im deutschen Kaiserreich zu einer kleineren Anzahl von Anbietern zusammengefasst
  • in der Nazi-Zeit wurde das Genehmigungsrecht der Länder dem Reichsschatzmeister übertragen
  • nach dem Krieg wurden in sämtlichen Besatzungszonen Lottosysteme vorbereitet
  • die „Zusatzzahl“ wurde am 17. Juni 1956 eingeführt
  • erste TV-Übertragung der Ziehung am 4. September 1965
  • am 7. Dezember 1991 wurde die „Superzahl“ eingeführt

------------------------------------

Doch um ein Haar hätte die Frau das Geld nie erhalten. Zusätzlich zur Lottoziehung hat es einen zweiten riesigen Zufall gebraucht, damit sie an ihre Dollars kam. Doppeltes Glück für die 55-Jährige!

Denn die Gewinnbenachrichtigung erhielt sie per E-Mail. Oder eben auch nicht. Denn ihr E-Mail-Programm ordnete die millionenschwere Nachricht als Spam ein! Daher landete die wichtige Botschaft nicht in ihrem Posteingang, sondern bei den Junk-Mails.

+++ Lotto: Mann will Gewinn einlösen – stattdessen klicken sofort die Handschellen +++

Lotto: Frau hat doppelt Glück

Um ein Haar wäre ihr der schöne Gewinn deswegen durch die Lappen gegangen. Doch zum Glück suchte die Krankenpflegerin zu Beginn des neuen Jahres in genau diesem Ordner nach einer verschollenen E-Mail eines Freundes. Dabei bemerkte sie die andere Nachricht mit den Gewinn-Glückwünschen im Betreff. Als die 55-Jährige sie öffnete, fiel sie aus allen Wolken.

------------------------------------

Mehr Themen:

------------------------------------

„Ich konnte es nicht glauben, also loggte ich mich in mein Lotteriekonto ein. Und siehe da: Es war wahr... Es ist noch immer schockierend für mich, dass ich tatsächlich drei Millionen Dollar gewonnen habe“, sagte sie der „Daily Mail“.

Lotto: Das hat die Frau mit dem Mega-Gewinn geplant

Ihren Mega-Gewinn will sie mit ihrer Familie teilen und dann in einigen Jahren frühzeitig in Rente gehen. Doch einen wichtigen Plan hat sie direkt in die Tat umgesetzt: „Ich habe die 'Michigan Lottery' in meinem E-Mail-Programm zur Liste der sicheren Absender hinzugefügt. Wenn ich jemals wieder das große Glück habe, darf mir die Nachricht nicht schon wieder durch die Lappen gehen!“ (vh)

>> Anmerkung der Redaktion<<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.