Lidl: Kunde will dringend dieses Produkt kaufen – doch weit und breit ist es nicht verfügbar

Aldi gegen Lidl - der ultimative Vergleich

Aldi gegen Lidl - der ultimative Vergleich

Zahlen, Daten, Fakten: Wo ist es günstiger? Wer ist größer? Welcher Discounter steht in der Kritik?

Beschreibung anzeigen

Riesen-Ärgernis für einen Lidl-Kunden!

Wer kennt es nicht: Man fährt in den Lidl seines Vertrauens, um ein ganz bestimmtes Produkt zu kaufen, weil daheim Nachschub nötig ist. Umso bitterer dann die Erkenntnis in der Lidl-Filiale vor Ort, wenn das Objekt der Begierde vergriffen ist.

Kehrt man dann nach wenigen Tagen einmal mehr zurück, um endlich die benötige Ware zu ergattern, die dann aber erneut vergriffen ist, kann die Wut schon mal ziemlich groß sein. Genau DAS ist einem Lidl-Kunden passiert...

Lidl: Kunde will dringend dieses Produkt kaufen – doch weit und breit ist es nicht verfügbar

Kurios ist aber dabei das fehlende Produkt. Denn anscheinend herrscht bei Katzenstreu Mangelware, glaubt man den Lidl-Kunden auf Facebook. Der enttäuschte Kunde auf der Social-Media-Plattform an Lidl gerichtet: „Wo bleibt Coshida das Katzenstreu? Vor einiger Zeit ist das Toilettenpapier ausverkauft gewesen, jetzt Katzenstreu!“

Damit hat der Mann wohl ins Wespennest gestochen, denn zahlreiche andere Kunden stimmen ihm zu.

----------------------------

Das ist Lidl:

  • Die ersten Lidl-Filialen wurden in den 70ern in Ludwigshafen eröffnet
  • 1999 führt Lidl als erster Discounter Scannerkassen ein
  • Lidl hat in fast allen Ländern Europas Filialen
  • sogar in den USA gibt es rund 100 Filialen
  • weltweit über 190.000 Mitarbeiter, in Deutschland über 70.000 (Stand 2020)

----------------------------

Hier eine Auswahl einiger Kommentare, die sich nahtlos an die Lidl-Kritik anschließt:

  • „Richtig, es gibt eine Katzenstreu-Krise. Und zwar nicht nur beim Discounter!“
  • „Wenn man Glück hat, stehen ein paar Packungen und dann wieder eine ganze Zeit lang nichts...“
  • „Es gibt leider ein Mangel an Rohstoffen, das wurde öfters erwähnt. Da müssen wir jetzt leider durch.“

Lidl antwortet erbosten Kunden – die Antwort wird ihnen nicht gefallen

Das Social-Media-Team des Discounters mischt sich in die Diskussion ein, antwortet den erbosten Kunden. Doch die Rückmeldung wird wohl die wenigsten zufrieden stellen. Lidl zur Katzenstreu-Knappheit: „Leider können wir momentan die gewünschten Artikel nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stellen. Da die Warenverfügbarkeit in unseren Filialen für dich als Kunde wie auch für uns als Händler von entscheidender Bedeutung ist, arbeiten wir bereits mit Hochdruck an einer Lösung. In unserem Onlineshop findest du eine Alternative.“

----------------------------

Mehr News zu Lidl, Aldi und Co:

++ Lidl: Kundin über diese Zustände entsetzt – Discounter hat simple Erklärung ++

++ Aldi, Lidl und Co.: Nach neuer Pfand-Regel – DAS sollten Kunden im Auge behalten ++

----------------------------

Das scheint dem Kunden erwartungsgemäß nicht richtig zu passen. Er antwortet lapidar: „Danke für diese Standard-Antwort. Eins zu eins habe ich diese schon öfters gelesen.“

----------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Thermomix hat Geheimnis gelüftet – Kunden müssen jetzt ganz schnell sein ++

++ Formel 1: Paukenschlag! Vettel-Team sorgt für Knall – ER ist raus ++

++ Rente: DIESE Möglichkeit solltest du 2022 nicht verstreichen lassen ++

----------------------------

Tja, da bleibt wohl nur die Alternative übrig. Oder die Wahl zu einer anderen Marke zu greifen... (mg)