Veröffentlicht inVermischtes

Kreuzfahrt: Außergewöhnliche Begegnung an Bord – „War ganz schön aufgeregt“

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Auf einer Kreuzfahrt wollen die meisten Passagiere entspannt den Sonnenuntergang genießen oder ein Glas Wein an der Bar genießen.

Ein weiblicher Gast war gerade beim Frühstück mit ihrem Ehemann, als ihr eine unverhoffte Begegnung den Tag und gleich die ganze Kreuzfahrt versüßte. Darüber berichtete unser Partnerportal „MOIN“.

Kreuzfahrt: Unverhoffte Begegnung beim Frühstück – „Der Zufall schreibt die schönsten Geschichten“

Eigentlich wollte die Passagierin nur das leckere Frühstück auf dem Aida-Schiff genießen. Gemeinsam mit ihrem Mann saß sie auch mit einer fremden Frau am Tisch. Die drei fingen an sich zu unterhalten und dabei kam eine riesige Überraschung ans Tageslicht.

„Der Zufall schreibt die schönsten Geschichten“, schrieb die sehr aufgeregte Passagierin bei Facebook. Sie hätte sich nie erträumt, einmal mit der Frau des Schiffkapitäns beim Frühstückstisch zu sitzen. Doch so war es.

—————

Daten und Fakten zu Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“ hervor, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2021) besteht die Flotte aus 13 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere

—————

Im Gespräch mit der Frau des Kapitäns, Felix Rothe, kam dann noch mehr heraus – diesmal über die Passagierin selbst. Die hatte nämlich bereits selbst eine große Fan-Gemeinde auf Facebook aufgebaut, die ihre regelmäßig veröffentlichten Reiseberichte verfolgten.

—————

Mehr von MOIN:

—————

Was die Frau des Kapitäns tat, als sie davon erfuhr, überraschte die Passagierin dann erst recht. „Ich kann euch sagen, ich war ganz schön aufgeregt“, schrieb sie in ihren Reisebericht. Wozu sie und ihr Mann noch am gleichen Abend eingeladen wurden, dass erfährst du bei unserem Partnerportal „MOIN.DE“. (mbo)