Kreuzfahrt-Unternehmen bricht zu ungewöhnlicher Reise auf – das gab es noch nie zuvor

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Beschreibung anzeigen

Die Kreuzfahrt geht im Sommer in den Norden – und im Winter auf die Kanaren, oder in die Karibik.

Das ist so etwas wie ein ungeschriebenes Gesetz der deutschen Kreuzfahrt-Reedereien. Doch jetzt beschreitet Tui einen radikal neuen Weg!

Kreuzfahrt: „Mein Schiff 1“ liegt wieder in Bremerhaven

Denn die „Mein Schiff 1“ fährt in diesem Jahr sogar im Winter in den Norden. Auf dem Programm der einwöchigen Kreuzfahrt stehen die Häfen in Warnemünde, Kopenhagen, Oslo und Kristiansand. Es handelt sich dabei um die sogenannten Weihnachtsmarktreise, berichtet unser Partnerportal MOIN.de.

---------------

Daten und Fakten zu „Mein Schiff“:

  • Insgesamt sieben Kreuzfahrtdampfer zählen zur „Mein Schiff“-Flotte der Reederei Tui Cruises
  • Die gesamte „Mein Schiff“-Flotte fährt unter der Flagge von Malta, daher gibt es auch keine Umsatzsteuer an Bord
  • Die Reederei hat ihren Firmensitz in Hamburg
  • Bis voraussichtlich 2026 sollen drei neue „Mein-Schiff“-Kreuzer gebaut werden
  • Insgesamt ca. 6.980 Besatzungsmitglieder sind an Bord der Schiffe für Tui Cruises im Einsatz

---------------

Für die „Mein Schiff 1“ hatte es erst am 31. Oktober „Leinen los“ geheißen. Das Schiff war in Richtung Karibik gestartet. Doch für den Start der Weihnachtsmarktreise liegt das Schiff jetzt wieder in Bremerhaven.

Für Tui-Cruises ist es das erste Mal, dass ein Schiff im Winter in das nördliche Europa aufbricht. Normalerweise geht es eher in den Süden.

---------------

Mehr News von Moin.de

---------------

Was der Grund für die neue Route ist, erfährst du bei unseren Kollegen von MOIN.de.