Kreuzfahrt-Schiff fährt jetzt unter neuem Namen – Fans verabschieden sich emotional: „Mach's gut, Mutti“

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Kreuzfahrten: Urlaub auf hoher See

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Beschreibung anzeigen

Das war die letzte Kreuzfahrt für das AIDA-Original unter diesem Namen. Die AIDAcara hat jetzt einen neuen Namen und fährt demnächst für ein anderes Kreuzfahrt-Unternehmen.

Viele Fans des Urgesteins sind traurig und verabschieden sich auf Facebook von dem ersten AIDA-Schiff.

Kreuzfahrt-Schiff: Für die AIDAcara beginnt jetzt eine andere Reise – mit neuem Namen

Seit 1996 ist die AIDAcara für das Kreuzfahrt-Unternehmen unterwegs. Sie ist das erste Schiff, dass für AIDA in See gestochen ist. Nach all den Jahren entspricht der Dampfer jedoch nicht mehr den umwelttechnischen Standards, die AIDA in Zukunft weiter ausbauen möchte.

------------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2021) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge
  • Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere

-----------------

Daher geht das Kreuzfahrt-Schiff jetzt an einen anderen Konzern über. Und wenn sich der Besitzer ändert, dann kann der alte Name natürlich nicht bleiben. Daher heißt die AIDAcara ab sofort „Astoria Grande“.

Kreuzfahrt-Schiff: Erstes AIDA-Schiff verkauft – „Mach's gut, Mutti“

Am Heck des Kreuzfahrt-Schiffs steht jetzt ein anderer Schriftzug. Damit geht es für die Astoria Grande nun unter Panamas Flagge nach Istanbul. Nach 25 Jahren heißt es für die Fans also Abschiednehmen.

-------------------

Mehr Kreuzfahrt-News

Kreuzfahrt: Gast macht atemberaubende Beobachtung – „Der Moment, wo die Hose voll wäre“

Kreuzfahrt: Nach 18 Monaten – dieses beliebte Schiff sticht endlich wieder in See

Kreuzfahrt-Reederei führt neue Regelung ein – Fans sauer! „Finde ich sehr unverschämt“

Kreuzfahrt: Crew-Mitglied packt aus – DIESE Angewohnheiten von Reisenden nerven am meisten

-------------------

Auf Facebook trauern sie dem Original-AIDA-Schiff nach. „Gute Fahrt Mädchen....und mach's gut Mutti“, schreibt ein User. Auch diesem Fan geht der Verlust des Kreuzfahrt-Schiffs nahe: „Ich trauere der alten Dame ganz sehr nach“. Einer fragt, was denn jetzt mit dem Schiff passieren wird.

Das ist eine gute Frage, auch SchiffeundKreuzfahrten.de hat keine genaue Antwort darauf, wie es langfristig mit dem Schiff weitergeht. Vermutlich wird die alte Dame komplett neu gestrichen und dann im Roten Meer oder in Asien zum Einsatz kommen. (mbo)