Veröffentlicht inVermischtes

Hund: Herrchen will verreisen – was er mit seinem Vierbeiner macht, schockiert Tierfreunde extrem

Das muss ein Blindenhund alles können

Was musste dieser Hund bislang wohl schon alles erleben?

Das Schicksal dieses Vierbeiners rührt derzeit Tierfreunde in den sozialen Netzwerken zu Tränen. Ob es dem Hund bald besser geht?

Hund in Not!

Genau genommen geht es um eine Hündin. Die 13-jährige Gina ist eine kleine Mischlings-Oma und lebt in St. Pölten in Österreich. Das Schockierende: Sie lebt dort allein!

Ihr Besitzer war ins ferne Ausland gereist und hatte Gina einfach allein zuhause gelassen. Offenbar machte die Hundeseniorin lautstark in der Wohnung auf sich aufmerksam, so dass Anwohner das örtliche Tierheim informierten.

Die Tierschützer konnten zunächst nicht in die Wohnung, um die Hunde-Oma zu retten. „Mithilfe des zuständigen Amtstierarztes konnten wir den registrierten Hundehalter ausfindig machen“, teilt das Tierheim St. Pölten mit: „Er ließ uns per Email wissen, dass ein Haustürschlüssel deponiert wurde und man ja so nach der alleingelassenen Hündin schauen könne, während er im fernen Ausland ist.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Hund in schlechtem Zustand

Die Tierschützer nahmen den 13-jährigen Hund sofort in ihre Obhut. „Durch die jahrelange unzureichende Pflege ist Gina in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand“, so der Tierschutzverein: „Sie kämpft mit einer schweren Hauterkrankung.“

Im Tierheim bekommt Gina jetzt endlich alles, was sie eigentlich von ihrem Halter hätte bekommen sollen, wie das Tierheim St. Pölten mitteilt: „Sie bekommt nun bei uns die bestmögliche tiermedizinische Betreuung, ein sauberes, warmes, gemütliches Plätzchen, gutes Spezialfutter und vor allem eines: eine große Portion Liebe!“

————————————-

Mehr zum Thema Hund:

Hund erschreckt sich bei Silvesterfeuerwerk – danach passiert ein schreckliches Todesdrama

Hund: Welpen sterben kurz nach ihrer Geburt – DAS ist der grausame Grund

Hund: DIESE Neuerung könnte deinem Haustier nun das Leben retten – doch es gibt einen Haken

————————————-

Hund ein „wahrer Sonnenschein“

Dass die Hunde-Oma zuletzt so schlecht behandelt, macht die Tierschützer fassungslos: „Schicksale wie diese machen uns immer besonders betroffen. Obwohl sie so viel Schlechtes erleben musste, so wenig Liebe erfuhr, ist Gina ein wahrer Sonnenschein. Sie ist zutraulich, verschmust und sehr dankbar.“

Wenn du Gina mit einer Spende unterstützen möchtest, wirst du hier auf der Homepage des Tierheims St. Pölten fündig.