Veröffentlicht inVermischtes

Hund wartet seit über einem Jahr bei Wind und Wetter auf sein Herrchen – doch das ist vergeblich

Hund wartet seit über einem Jahr bei Wind und Wetter auf sein Herrchen – doch das ist vergeblich

Hund wartet seit über einem Jahr bei Wind und Wetter auf sein Herrchen – doch das ist vergeblich

Hund wartet seit über einem Jahr bei Wind und Wetter auf sein Herrchen – doch das ist vergeblich

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst

Wir waren in der Tierklinik am Kaiserberg und haben uns einige Krankheiten erklären lassen.

Die Treues diese Hundes ist herzzerreißend. Jeden Tag wartet er brav auf sein Herrchen im russischen Kemerowo – und das mittlerweile seit eineinhalb Jahren.

Doch seither ist die Geduld des Hundes vergebens. Sein Besitzer kehrte bis jetzt nicht zurück. Dies ist die traurige Geschichte von Hund Hachiko.

Hund: Treuer Vierbeiner wartet auf totes Herrchen

Der loyale Hund Hachiko ist bekannt unter den Mitarbeitern des Podgorbunsky Emergency Care Hospital. Jeden Tag liegt er vor dem Eingang und wartet. „Ich arbeite hier seit November 2020, und dieser Hund war damals hier“, sagt der Wachmann Vladimir Shushkin der amerikanischen „New York Post“.

——————

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

——————

Leider ist das Warten vergebens, denn sein Besitzer ist schon lange am Corona-Virus gestorben. Trotzdem bleibt der Hund seinem Herrchen treu.

Tierfreunde kümmern sich um einsamen Hund

Inzwischen kümmern sich nun Tierfreunde um Hachiko. Der Hund halt mittlerweile eine Deck gegen die sibirische Kälte. Außerdem wird er immer wieder von Krankenhausbesuchern gefüttert.

Und so wird Hachiko wahrscheinlich noch weitere eineinhalb Jahre bei Wind und Wetter auf sein Herrchen– oder länger.

Hachiko bleibt loyal – genau so wie sein Vorbild

Die Mitarbeiter des Krankenhaus tauften den Hund auf den Namen Hachiko. Der Name ist angelehnt an einen berühmten japanischen Hund, der sogar zur Vorlage eines Hollywood-Films wurde.

——————

Weitere News zum Thema Hund:

Hund: Halterin will mit Vierbeinern trainieren – dann kommt es zum Drama: „Noch nie so hilflos gefühlt“

Hund wird aus Haus gestohlen – Diebe verfolgen DIESEN perfiden Plan

Hund liegt im Sterben – sein Halter setzt ihn trotzdem aus! Doch DAMIT hat er nicht gerechnet

——————

Der echte Hachiko war ein japanischer Akita-Hund. Er holte Jeden Tag sein Herrchen vom Bahnhof ab. Eines Tages verstarb der Besitzer, doch Hachiko kam auch weiterhin jeden Tag pünktlich zum Bahnhof und wartete vergebens auf sein Herrchen.