Hund: Paketbote findet blutenden Vierbeiner im Garten – grausam, was zuvor geschah

Schrecklich! Weil ein Schäferhund so heftige Schmerzen hatte, biss er sich selbst seine eigene Pfote ab. (Symbolbild)
Schrecklich! Weil ein Schäferhund so heftige Schmerzen hatte, biss er sich selbst seine eigene Pfote ab. (Symbolbild)
Foto: imago images / Anka Agency Iternational

Absolut furchtbar, was dieser Hund durchleben musste. Um sein eigenes Leben zu retten, hat sich der Vierbeiner seine eigene Pfote abgebissen!

Als ein Paketbote zu einem Haus in New York kam, musste er die schreckliche Entdeckung machen: Der Hund lag schwerverletzt in einem Garten. Der Mann ging davon aus, dass der Hund angeschossen wurde.

+++ Hund: Tierarzt rettet seinem Vierbeiner das Leben – unfassbar, was DIESER Mann daraufhin tut +++

Hund: Mann findet blutenden Vierbeiner im Garten

Der Paketbote überlegte nicht lange und rief Hilfe. Der neunjährige Schäferhund mit dem Namen Zoe wurde schließlich in eine Tierklinik gebracht und operiert. Wie sich später herausstellte, rettete der Paketbote dem blutenden Schäferhund das Leben. Das schreibt die britische „Sun“.

Dann die schockierende Entdeckung: Die Ärzte fanden die Knochen der Pfote des Hundes in seinem Magen. Damit war klar, dass er seine eigene Pfote abgebissen und gegessen hatte.

------------------------

Mehr News:

Deutschlandfunk: Drastische Änderung bei Radiosender – DAS wird es ab Februar nicht mehr geben

Kreuzfahrt-Passagierin beschwert sich über Platzmangel – und geht radikalen Schritt

Windeln vergessen: Kita-Frau kritzelt Einkaufsliste auf Kinderbauch

Hund: Tierarzt rettet seinem Vierbeiner das Leben – unfassbar, was DIESER Mann daraufhin tut

------------------------

Pfote nicht die einzige Verletzung

Die Ärzte vermuteten, dass Zoe an Knochenkrebs litt und sich vor lauter Schmerzen die Pfote abgenagt hatte. Der Hund wies zudem nämlich eine ungewöhnliche Schwellung an der Schulter auf. Tests bestätigten die Vermutung aber nicht. Stattdessen zeigten diese ein Fettgewebe an der Schulter sowie der Brust und Arterien.

Schließlich war klar, dass der Schäferhund vor lauter Hunger seine Pfote abgebissen hatte. Zoe soll mehrere Tage angekettet gewesen sein.

Ihr Besitzer wurde daraufhin festgenommen. Der Mann wird auch dafür beschuldigt, Tiere überfahren, gefoltert und verletzt zu haben, wie The Sun berichtet.