Veröffentlicht inVermischtes

Horoskop: Januar-Vollmond ist schuld – Pechsträhne für diese zwei Sternzeichen

Das kann zum neuen Jahr nun wirklich niemand gebrauchen! Laut Horoskop bringt der erste Vollmond eine Pechsträhne für zwei Sternzeichen mit.

Das sind die Eigenschaften der 12 Sternzeichen

Jedem Sternzeichen werden ganz charakteristische Eigenschaften zugeschrieben. Wir verraten dir im Video, welche das sind.

Oh man – im neuen Jahr sollte doch eigentlich alles besser werden. Nicht umsonst formulieren zahlreiche Menschen zum Jahresbeginn gute Vorsätze, um ihr Leben zu optimieren. Mehr Sport, gesündere Ernährung, mehr Zeit mit Freunden verbringen. Klingt doch alles schön – das Letzte, was man da braucht, ist eine Pechsträhne.

Doch genau das könnte laut Horoskop nun zwei ganz bestimmten Sternzeichen bevorstehen. Denn am Himmelsgewölbe tut sich etwas: Am 25. Januar 2024 steht der erste Vollmond des neuen Jahres bevor – mit gravierenden Folgen für zwei Tierkreiszeichen.

Horoskop: Vollmond zeigt seine Wirkung

So werden beispielsweise Widder die Kraft des Mondes deutlich zu spüren bekommen. Für sie beginnt das Jahr sowieso schon anstrengend genug – sie fühlen sich ausgelaugt, haben kaum genug Kraft, um die Herausforderungen des Alltags zu bewältigen. Also gilt: Gut auf sich Acht geben!

Widder-Geborene sollten sich nicht zu viel zumuten, sondern Schritt für Schritt und besonnen ihre tagtäglichen Aufgaben erledigen. Vermeidbare Fehler aufgrund von Aufmerksamkeitsaussetzern braucht hier niemand – sonst droht tatsächlich eine unschöne Pechsträhne in Job und Privatleben. Doch wenn du gut aufpasst, kannst du sie umschiffen!

Oh und noch etwas: Wenn es für Widder in Sachen Dating im Januar nicht sonderlich gut läuft, keine Sorge. Das rückt sich in den kommenden Wochen wieder zurecht.

Vorsicht und Bedacht statt Übermut

Auch beim Sternzeichen Schütze wirbelt der Vollmond so einiges durcheinander. Deine Emotionen könnten mit dir durchgehen und dich zu unüberlegten, impulsiven Entscheidungen verleiten. Doch Vorsicht – wer vorschnell agiert, nimmt dabei oft ungewollt unschöne Konsequenzen in Kauf, die man am Ende zutiefst bereut. Warum also eine Pechsträhne heraufbeschwören, die dir das Leben unnötig schwer macht?


Mehr News:


Also gilt auch für Schütze-Geborene: Ruhig bleiben. Mitmenschen nicht zu schnell verurteilen. Entscheidungen lieber ein zweites Mal überdenken, bevor man sich gefühlsgeleitet unbedacht in irgendetwas hineinstürzt.

Wenn ihr das einhaltet, solltet ihr die erste Vollmondphase im Januar 2024 gut überstehen.