Veröffentlicht inVermischtes

Hochzeit: Gast beklaut die Braut – doch es wird noch dreister!

Auf einer Hochzeit konnte eine Frau es offenbar nicht ertragen, selbst nicht die Braut zu sein. Sie griff zu einem heftigen Mittel.

© imago images/Panthermedia

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Am Tag der Hochzeit genießt das Brautpaar in der Regel uneingeschränkte Aufmerksamkeit – gerade die Braut zieht mit ihrem weißen Kleid gerne alle Blicke auf sich.

Ein weiblicher Gast konnte aber genau das scheinbar nicht ertragen und griff deshalb zu einer verzweifelten Aktion. Die Frau beklaute nicht nur die Braut an ihrem großen Tag, sie wollte sogar ihre Rolle einnehmen.

Hochzeit: Gast schleicht sich heimlich in Braut-Zimmer

Auf einer Hochzeit kommen viele verschiedenen Menschen und Emotionen zusammen – der ein oder andere Verwandte oder Bekannte zeigt gar eine unbekannte Seite an sich. So wie eine Freundin der Brautmutter, die sich einfach nur dreist verhielt.

Wie eine andere Teilnehmerin der Hochzeit auf der Online-Plattform „Reddit“ berichtete, trug die Bekannte nicht nur ein weißes Kleid, sondern schlich sich auch heimlich ins Zimmer der Braut, um diese zu bestehlen. Ihr Objekt der Begierde: der Brautstrauß.

Nachdem die Frau das Blumenbouquet in ihren Besitz gebracht hatte, wurde es unheimlich. Sie trug es mit sich herum und machte Fotos damit. Laut der „Reddit“-Nutzerin gibt es sogar eine Aufnahme, auf der die Frau mittig vor anderen Gästen kniet und ihr Kleid dabei so drapiert hat, dass es wie eine Schleppe aussieht. Auch vor dem Blumenbogen, unter dem Braut und Bräutigam sich das Ja-Wort gegeben hatten, posierte sie, wie Fotos der „Reddit“-Userin beweisen.

Auch interessant: Hochzeit: Braut sagt Ja – doch ein Satz ihrer Schwester ändert alles

Hochzeit: Verhalten sorgt für ungläubige Reaktionen

Nicht nur die Hochzeitsbesucherin, die ihrem Ärger und ihrem Unverständnis auf „Reddit“ Luft machte, regt sich über den Gast im weißen Kleid und mit Brautstrauß auf.


Mehr Themen:


„Oh mein Gott, bis ich die Bildunterschrift gelesen habe, war ich mir so sicher, dass das die Braut war und du dich über eine der Hintergrundfrauen beschwert hast. Mit dem Blumenstrauß herumlaufen? Unglaublich“, lautet etwa ein Kommentar. „Ich dachte zu Recht, dass es sich um die Braut im Nachthemd handelte, bis ich die Beschreibung las“, stimmt jemand anderes zu.