Ebay Kleinanzeigen: Wichtige Änderung steht an – viele Kunden werden aufatmen

Ebay Kleinanzeigen: Wichtige Änderung auf dem Online-Portal. (Symbolbild)
Ebay Kleinanzeigen: Wichtige Änderung auf dem Online-Portal. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Rüdiger Wölk

Auf Ebay Kleinanzeigen kann man so alles mögliche kaufen. Doch auch immer wieder treiben dort Betrüger ihr Unwesen und versuchen Daten sowie Geld von ihren Opfern zu erbeuten.

Diesen hat Ebay Kleinanzeigen den Kampf angesagt. Nun steht eine wichtige Änderung an, welche die Online-Plattform für die Nutzer künftig sicherer machen soll.

Ebay Kleinanzeigen: Wichtige Änderung für Kunden steht an

Wer ein Produkt sucht, aber nicht viel dafür auf den Tisch legen möchte, schaut nicht selten mal bei Ebay Kleinanzeigen vorbei. Immerhin gibt es hier eine große Auswahl und das zu oft geringen Preisen – manchmal sogar völlig kostenlos.

---------------

Das ist Ebay Kleinanzeigen:

  • wurde 2005 unter dem Namen Kijiji gegründet
  • 2009 änderte das Portal seinen Namen in Ebay Kleinanzeigen
  • Es handelt sich um einen regionalen Anzeigenmarkt
  • das Portal finanziert sich über integrierte Werbung und durch Einnahmen aus Inseraten

---------------

Um die Nutzer zu schützen, hat das Portal auch in der Vergangenheit bereits Maßnahmen umgesetzt. Nun soll laut „finanzen.net“ der nächste Schritt folgen.

Ebay Kleinanzeigen: Viele Kunden werden aufatmen

Bereits im März hatte Ebay Kleinanzeigen angekündigt, dass eine SMS-Kontoverifizierung für alle Benutzer eingeführt werden soll. Diese neue Sicherheits-Authentifizierung wird nun bei den ersten Käufern und Verkäufern angewendet.

---------------

Ebay Kleinanzeigen: Vorsicht vor fiesen Maschen! Sie könnte dich viel Geld kosten

Ebay Kleinanzeigen: Nutzer ist baff, als Interessent SO reagiert – „Dumme Generation Handy“

Ebay: Dieses 90er-Jahre-Kultspielzeug ist jetzt viel Geld wert – vielleicht hast du es sogar noch im Schrank!

---------------

Auf seiner Webseite klärt das Unternehmen einige Fragen rund um die Änderung. Demnach soll die SMS-Authentifizierung vor allem dem Schutz der Kunden dienen. Unter anderem solle dadurch auch gegen sexuelle Belästigung vorgegangen werden. Deswegen soll die SMS-Identifizierung zunächst in den Kategorien Nachhilfe, Praktika, Babysitter & Kinderbetreuung, Tierbetreuung & Training und Mini- & Nebenjobs verpflichtend eingeführt und so getestet werden. Anschließend soll die SMS-Authentifizierung auch auf alle Kategorien ausgeweitet werden.

Ebay Kleinanzeigen fordert nun Nutzer, die in den genannten Kategorien eine Anzeige schalten oder Kontakt zu einem Anbieter aufnehmen möchten dazu auf, eine SMS-Verifizierung durchzuführen. Laut „finanzen.net“ sollen so vor allem Täter abgeschreckt werden. (gb)