DHL: Liefertermin gegen deinen Willen? Das steckt dahinter

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Beschreibung anzeigen

Gibt DHL dir einen Liefertermin vor, obwohl du diesen nie vereinbart hast?

Dieses Problem hatte jüngst eine Kundin des Paketdienstes. Auf der Facbeook-Seite von DHL lässt sie ihrem Unmut freien Lauf und beschwert sich darüber, dass ihr als Empfängerin ohne vorherige Absprache ein beliebiger Liefertermin vorgegeben wurde.

DHL: Kundin regt sich über Liefertermin auf

„Wieso wird einfach, ohne Rücksprache mit mir zu nehmen, einfach mal ein Liefertag festgelegt“, fragt die DHL-Kundin und erklärt: „Der Zusteller durfte die Pakete nicht am Samstag zustellen, obwohl sie da waren.“

Und weiter schimpft sie: „Ich sitze hier und warte auf meine Lieferung und irgendein Dödel legt einfach mal so fest, dass ich meine Pakete erst am Mittwoch bekommen darf. Habt Ihr nicht mehr alle Latten am Zaun? Das kann ja wohl nicht angehen.“

Offensichtlich befand ihre Lieferung sich tagelang in einem Logistikzentrum von DHL – nur weil jemand angegeben hatte, dass diese Lieferung erst an einem bestimmten Tag zugestellt werden soll.

DHL antwortet auf die Beschwerde

Die Antwort von DHL lässt nicht lange auf sich warten. „Der Wunschtag kann einzig und allein entweder vom Absender beauftragt werden oder aber im Kundenkonto auf dhl.de hinterlegt werden“, erklärt das Unternehmen.

Und weiter teilt DHL mit: „Bist Du für dhl.de registriert und hast eine Postnummer/Kundennummer? Dann bitte einmal unter ' Meine Daten und Services' - 'Paketempfang' - 'Liefertage' nachsehen, ob dort eventuell der Mittwoch aktiviert ist.“

-------------------

Mehr zum Thema:

DHL: Mann schickt bedeutendes Paket um den gesamten Globus – als er diese Nachricht sieht, bricht sie ihm Herz

DHL: Kunde wartet auf notwendige Medikamente – doch DIESE Corona-Regel steht ihm im Weg

DHL: Mann zeigt, was man mit Paketen auch machen kann – ideal für den Sommer

-------------------

DHL-Boten müssen nicht mehr klingeln

Ab dem 1. Juli müssen Paketboten von DHL nicht mehr bei jedem Empfänger klingeln. Wenn DHL-Kunden vorab einen genauen Ablageort beim Paketdienst angeben, können die Boten die Pakete einfach dort abstellen, ohne beim Kunden zu klingeln. Wie das Ganze genau funktioniert, erfährst du hier.

DHL-Kunden im Fokus von Betrügern

Nicht nur Kunden von DHL müssen derzeit höllisch aufpassen – auch Kunden anderer Paketdienste wie Hermes oder DPD sollten gewarnt sein. Betrüger versenden derzeit gefälschte Nachrichten an Kunden der Paketdienste. Wie diese Nachrichten aussehen und welchen Schaden sie anrichten können – hier alle Infos!