Deutsche Post mit dringender Warnung: „Diese SMS sind NICHT von uns!“

Die Deutsche Post warnt dringend vor Fake-SMS in ihrem Namen
Die Deutsche Post warnt dringend vor Fake-SMS in ihrem Namen
Foto: dpa-picture alliance/Montage: Der Westen

Achtung vor dieser fiesen Masche! Die Deutsche Post warnt vor Fake-SMS, die in ihrem Namen verschickt werden. Auch im Namen der DHL sind bereits solche SMS aufgetaucht.

Kunden berichten, dass sie regelrecht von den Phishing-Versuchen terrorisiert werden.

Deutsche Post warnt vor falschen SMS in ihrem Namen

Durch die Corona-Pandemie bestellen die Menschen mehr Pakete im Internet. Bei manchen Lieferungen kann sich aber schon mal die Wartezeit in die Länge ziehen. Manche verlieren bei ihren Bestellungen auch schon mal die Übersicht, was die Deutsche Post oder die DHL schon geliefert hat und was noch nicht.

--------

Das ist die Deutsche Post:

  • Ist seit dem 2. Januar 1995 ein Privatunternehmen
  • War vorher eine Bundesbehörde
  • Hauptsitz ist in Bonn (NRW)
  • Beschäftigt über 500.000 Mitarbeiter
  • Machte 2020 einen Umsatz von mehr als 66 Milliarden Euro

--------

Diese Paketflut nutzen jetzt fiese Betrüger aus. Wie die Deutsche Post selbst auf Facebook warnt, sind zurzeit Fake-SMS im Umlauf, mit denen man angeblich ganz einfach den Sendeweg des eigenen Pakets verfolgen könnte.

Fake-SMS der Deutschen Post beinhalten Malware

Dazu müsste einfach der in der SMS angegebene Link angeklickt werden. Doch davor warnt die Deutsche Post dringend: „Diese SMS sind NICHT von uns. Bitte klickt nicht auf den Link. Diese enthält Malware und sollte unter keinen Umständen installiert werden.“

>>>Lidl: Vorsicht vor dieser Mail – du solltest sie unbedingt ignorieren<<<

Viren und Spionagesoftware würden damit ganz einfach ihren Weg aufs Smartphone finden. Wie das Unternehmen selbst angibt, würde es nie per SMS über den Sendestatus eines Pakets informieren. „Wir fordern grundsätzlich keine Daten per SMS an“, heißt es auf Facebook.

Deutsche Post: Kunden haben bereits Erfahrung mit Fake-SMS gemacht

Einige User haben bereits ihre Erfahrungen mit den Fake-SMS gemacht und berichten in den sozialen Medien davon, von diesen regelrecht bombardiert zu werden. „Seit Wochen täglich zwei SMS“, erzählt ein User. Ein andere berichtet sogar von acht bis zehn Stück am Tag.

--------

Mehr Themen zur Deutschen Post:

Deutsche Post: Foto einer Briefträgerin veröffentlicht – Kunden reagieren emotional

Deutsche Post: „Hallo Schatzi!“ Kunden kriegen SMS – eine Sache irritiert gewaltig

DHL, Hermes und Co.: Wenn dein Paketbote DAS macht, kann es ganz schön teuer werden

DHL zeigt DIESES Foto eines Welpen – die Kunden flippen völlig aus

--------

Die Deutsche Post rät dazu, die Nachrichten einfach zu ignorieren und direkt zu löschen.