Deutsche Bahn: Aufgepasst! Das kannst du mit dem 9-Euro-Ticket NICHT machen

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Beschreibung anzeigen

Im Juni soll das 9-Euro-Ticket kommen. Bei den Spritpreisen überlegen sich selbst Autoliebhaber, ob sie nicht doch lieber auf die Deutsche Bahn umsteigen wollen.

Doch von dem dreimonatigen Spar-Angebot können nicht alle profitieren. Denn nicht jede Fahrt mit der Deutschen Bahn ist mit dem 9-Euro-Ticket auch möglich.

Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket kommt – doch es gibt auch einen Haken

Von Juni bis August soll man bundesweit für schlappe neun Euro mit Bus und Bahn bundesweit fahren können. Damit will die Bundesregierung eine Entlastung aufgrund der hohen Energiepreise für die Bevölkerung schaffen.

-------------------------

Das ist die Deutsche Bahn:

  • die Deutsche Bahn AG wurde am 1. Januar 1994 gegründet
  • entstand aus der Fusion der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR
  • beschäftigt rund 338.00 Mitarbeiter (Stand: Dezember 2020)
  • Umsatz 2020: 39,9 Milliarden Euro
  • Vorstandsvorsitzender ist Richard Lutz

-------------------------

In wenigen Wochen kann also jeder von Hamburg bis nach München mit nur neun Euro kommen. Doch dafür werden die Passagiere ganz schön viel Zeit in Kauf nehmen müssen. Denn das vergünstigte Ticket gilt nur für den Nah- und Regionalverkehr. Auf die schnellere Variante mit dem IC, ICE oder EC müssen die Kunden der Deutschen Bahn verzichten.

Deutsche Bahn: Das ist NICHT mit dem 9-Euro-Ticket möglich

Pendler, die auf den Fernverkehr angewiesen sind, gehen also leer aus. Die Ausnahme gilt zudem auch für Fernbusse wie Flixbus oder Eurolines. In Hamburg und Berlin nutzen einige Menschen sogar die Fähre als Transportmittel. Auch da greift das Ticket – jedoch nicht für Touristenfähren von privaten Anbietern.

----------------

Weitere News zur Deutschen Bahn:

----------------

Die 1. Klasse in Zügen ist ebenfalls tabu. Fahrten ins Ausland sind weiterhin begrenzt möglich. Häufig gilt, dass ein deutsches Ticket bis zur ersten Station im Ausland Gültigkeit besitzt. Beim 9-Euro-Ticket dürfte das ähnlich sein. Von Düsseldorf zum Nachbarn Holland nach Venlo sollte also kein Problem sein.

Deutsche Bahn: Abo-Besitzer sollen DARAUF nicht verzichten müssen

Grundsätzlich nutzen soll die Sonderkarte aber jeder können. Sogar Kunden eines anderen Monats- oder Jahresabos sowie Studenten, die über ein Semester-Ticket in ihrem Bundesland verfügen, sollen vom 9-Euro-Ticket profitieren. Ihnen wird aller Voraussicht nach eine Gutschrift oder Erstattung gewährt. Ganz final ist das jedoch noch nicht.

Von den Vorteilen der regulären Tickets sollen die Besitzer weiterhin profitieren können. Wer zum Beispiel ein HVV-Abo besitzt, darf auf weiterhin einen zusätzlichen Fahrgast auf dem Fahrschein mitnehmen. Jedoch im Rahmen des Aktionszeitraums und in den vereinbarten Tarifbereichen. (cg)