Veröffentlicht inVermischtes

Deutsche Bahn verspricht Sonderangebot zu Weihnachten – Kunden können darüber nur lachen

Ein Sonderangebot zu Weihnachten soll die Kunden wieder in die Züge der Deutschen Bahn locken. Doch die Passagiere sind nicht überzeugt.

u00a9 imago images/xim.gs

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Das Image der Deutschen Bahn ist – gelinde gesagt – nicht das Beste. Ausfälle und Verspätungen sind ohne Zweifel die ausschlaggebendsten Gründe, warum die Fahrt mit dem Zug vielen Reisenden eher wenig Spaß macht.

Mit Sonderaktionen versucht die Deutsche Bahn daher immer wieder, ihren Passagieren die Fahrt mit ICE & Co. schmackhaft zu machen. Für die Weihnachtszeit gibt es wieder ein solches Angebot – doch das erzielt bei den Kunden offenbar nicht die gewünschte Wirkung.

Deutsche Bahn mit Sonderangebot

„Jetzt exklusiv zum Fest: Weihnachtsschnitzel kostenlos in jedem ICE Portal“, schreibt die Bahn auf ihren Social-Media-Kanälen. Da wird man natürlich sofort hellhörig. Ein Gratis-Schnitzel auf der weihnachtlichen Zugfahrt? Da würde sich der stereotypische Deutsche, der gerne penibel auf sein Geld achtet, vielleicht doch noch zum Bahnfahrer umerziehen lassen.

Aber falsch gedacht: Es geht hier keinesfalls um ein kostenloses Schnitzel im ICE-Bordbistro – sondern um einen Film im ICE-Portal. Kein Scherz.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Mit einer neuen Auswahl an Filmen wie Das Weihnachtsschnitzel und Office Christmas Party vergeht die Zeit bis Weihnachten (oder bis zum nächsten dekorierten Bahnhof) direkt viel sinnlicher“, schreibt die Bahn auf Facebook. „Einfach im Zug mit WIFIonICE verbinden und danach im Browser ICEportal.de aufrufen und noch mehr Filme und Serien genießen.“

Bahnfahrer sind nicht begeistert

Ein augenzwinkernder Marketing-Gag – der von den Kunden in den Kommentaren aber nichts als Ironie und Sarkasmus erntet:

  • Mit so einem Filmangebot bekommen 2, 3, 4 Stunden Verspätung wieder einen Sinn.
  • Ich hätte schon Lust darauf. In welchem Speisewagen bekomme ich ein frisch zubereitetes Schnitzel frisch aus der Pfanne?
  • Ein Weihnachtsschnitzel im Bordbistro wäre mir lieber.
  • Geschmückte Bahnhöfe? WLAN, welches immer abbricht? Verspätungen ohne Ende? Defekte Toiletten?
  • Jägerschnitzel im Speisewagen wäre mir lieber.

Sieht so aus, als wäre ein kulinarisches Angebot bei den Bahnfahrern besser angekommen.