Veröffentlicht inVermischtes

2-Euro-Münze bringt Hunderte Euro – DAS macht sie so wertvoll

Diese 2-Euro-Münze ist Hunderte Euro wert und hat es nicht nur Sammlern angetan. Das steckt hinter dem immens hohen Preis.

2-Euro-Münze: Sammlerstück aus Monaco ist 700 Euro wert
u00a9 IMAGO/Zoonar

Euro- und Cent-Münzen: Warum Fehlprägungen so wertvoll sind

Münz-Fehlprägungen sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Der Grund sind ihre hohen Verkaufspreise. In diesem Video verraten wir, warum viele Fehlprägungen so wertvoll sind.

Wer noch nicht komplett auf das bargeldlose Bezahlen umgestiegen ist und noch Kleingeld in seinem Portemonnaie hat, der schenkt den einzelnen Münzen im Alltag dennoch weitestgehend wenig Beachtung. Besonders die 2-Euro-Münze findet sich so ziemlich in jedem Haushalt wieder und erregt nur wenig Aufmerksamkeit. Eigentlich, denn dem ein oder anderen Stück wird ein beachtlicher Wert zugesprochen, der den eigentlichen Betrag von zwei Euro weit übersteigt.

Wie wertvoll Sammlermünzen am Ende des Tages tatsächlich sind, hängt von ganz unterschiedlichen Faktoren ab. Dazu gehören unter anderem die Auflagezahl, das Erscheinungsjahr oder mögliche Fehlprägungen. Diese 2-Euro-Münze ist sogar mehrere Hundert Euro wert und somit bei Sammlern besonders begehrt. Hast du dieses seltene Stück vielleicht selbst in der Tasche?

Zwei-Euro-Münze für satte 700 Euro gehandelt

Kurzum: Je begehrter, desto teurer. Wer also eine Schwäche für 2-Euro-Münzen hat und versuchen möchte, ein besonders seltenes Exemplar zu erwischen, der muss für dieses Stück besonders tief in die Tasche greifen. Diese Münze ist nämlich sage und schreibe 700 Euro wert.

Konkret handelt es sich um die 2-Euro-Münze mit dem Titel „200 Jahre Fürstliche Karabinierskompanie Monaco“. Seit dem Jahr 2017 ist die neue Mini-Auflage anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Fürstlichen Karabinierskompanie im Umlauf. Der Grund für den enormen Wert der Münze?

+++ 2-Euro-Münze wird für über 1.000 Euro gehandelt – dieses Symbol sollte jeder Deutsche kennen +++

Das seltene Stück sollte nur in polierter Platte und einer Auflage von 15.000 Exemplaren erscheinen. Ab einer Auflage von 10.000 bis 15.000 Stück gilt eine Auflage als „sehr klein“ und ist dadurch nur umso wertvoller.


Weitere Themen:


Bereits seit dem Jahr 2001 prägt Monaco eigene monegassische Euromünzen, wobei die seltenen 2-Euro-Münzen es begeisterten Sammlern besonders angetan haben. Es ist zwar unwahrscheinlich, solch ein Exemplar in die Finger zu bekommen, sollte es allerdings doch passieren, bleibt nur zu hoffen, dass der glückliche Finder den enormen Wert der Münze auch erkennt.