Studie zeigt: Frauen wollen mehr Sex als Männer

Frauen wollen immer nur kuscheln? Von wegen!
Frauen wollen immer nur kuscheln? Von wegen!
Foto: imageBROKER/Oleksiy Maksymenko / imago/imagebroker
  • Eine Studie zeigt, dass Frauen ein größeres Verlangen nach Sex haben – zumindest in einer Beziehung
  • Befragt wurden 2000 Briten, die sich in einer Partnerschaft befinden
  • Die Studie untersuchte auch die Konsequenzen von zu wenig Sex in einer Partnerschaft

Berlin.  Das verstaubte Klischee besagt ja, dass Männer immer Sex wollen – und Frauen immer kuscheln. Dass dieser Stereotyp nicht der Wahrheit entspricht, dürfte inzwischen bekannt sein. Eine Studie zeigt nun: Frauen haben sogar ein größeres sexuelles Verlangen als Männer!

Befragt wurden laut „Independent“ allerdings nur Frauen, die sich in einer Partnerschaft befanden. Die Studie wurde im Auftrag der Rabattcodeseite „Voucher Codes Pro“ durchgeführt – 2000 liierte Briten wurden befragt. Dabei kam heraus, dass sich 59 Prozent der Frauen und nur 41 Prozent der Männer mehr Sex in ihrer Beziehung wünschen.

Pornos und Seitensprünge stillen Sexdurst

Das ist ein Unterschied von fast 20 Prozent! Zudem ergab die Studie, dass sich ein Fünftel der Paare darüber streiten, dass sie zu wenig Sex haben. Knapp drei Fünftel der Befragten beklagten, ihrem Sexleben fehle es an Abenteuern.

Sieben Prozent derjenigen, die nicht genug Sex in ihrer Beziehung hatten, erklärten, sie würden ihn deshalb außerhalb der Beziehung suchen. Zudem gaben viele der Befragten an, ihren Sexdurst mit Pornos zu stillen. (leve)

 
 

EURE FAVORITEN