Veröffentlicht inPanorama

„Star Trek“-Star Aaron Eisenberg ist tot – Ehefrau schreibt emotionalen Abschiedsbrief

star-trek.jpg
Star Trek: Aaron Eisenberg ist im Alter von 50 Jahren gestorben. Foto: imago images / Future Image

Große Trauer unter den „Star Trek“-Fans. Aaron Eisenberg ist tot. Das gab seine Ehefrau Malissa Longo auf Facebook bekannt.

Aaron Eisenberg, der in den 90ern in dem „Star Trek“-Ableger „Star Trek: Deep Space Nine“ den Ferengi Nog spielte und dadurch weite Bekanntheit erlangte, wurde nur 50 Jahre alt.

„Star Trek“-Star Aaron Eisenberg mit 50 gestorben

Lingo schreibt in einem Abschiedsbrief an ihren verstorbenen Mann: „Mit großem Bedauern und Traurigkeit muss ich verkünden, dass meine Liebe und mein bester Freund, Aron Eisenberg, heute früh verstorben ist.“ Und weiter formuliert sie: „Ich liebe ihn sehr und werde ihn auf ewig vermissen. Im Moment bin ich mir nicht sicher, wie ich ohne ihn leben soll.“

————————————

• Top-News des Tages:

Wetter in Deutschland: Experten schocken mit DIESER krassen Prognose für Herbst und Winter

A1-Schock-Video: Nichts für schwache Nerven! Sprinter kracht in Lkw-Anhänger – Polizei hat dringende Bitte

„The Voice of Germany“: Sido drückt den Buzzer – er kann nicht fassen, wer auf der Bühne steht

————————————-

Dazu postete Malissa Longo zahlreiche Bilder von sich und Aaron.

Todesursache nicht bekannt

Den Grund für seinen Tod gab Malissa Longo nicht auf Social Media bekannt. Gerüchten zufolge soll der Schauspieler allerdings schon länger krank gewesen sein. Bereits seit dem Jugendalter litt Aaron Eisenberg an einer Wachstumsstörung, bekam damals seine erste Nierentransplantation. Im Jahr 2015 folgte die zweite.