Veröffentlicht inPanorama

Sohn lässt sich den letzten Herzschlag seiner toten Mutter tätowieren

traurige-erinnerung-dieses-tattoo-zeigt-den-letzten-herzschlag-seiner-toten-mu_2018-01-28_11-14-01~e17429c9-b082-4278-ba38-a38e2dc25685.jpg
Typ lässt sich letzten Herzschlag seiner Mutter tätowieren Foto: Twitter / Mr. Tall
  • Thomas Resch aus Marysville hat sich nach dem Tod seiner Mutter ein berührendes Tattoo stechen lassen
  • Es zeigt die letzten Worte seiner Mutter und ihre letzten Herzschläge
  • Warum vor allem die kurze Notiz für Thomas so bedeutend war

Maryville. 

Thomas Resch trägt seine verstorbene Mutter nicht nur ganz tief in seinem Herzen, sondern hat sich die Liebe zu ihr sogar auf die Brust geschrieben. Es ist eine traurige Erinnerung an den frühen Tod seiner Mutter: Ein Tattoo zeigt die letzten geschriebenen Worte von Deborah Resch – und ihre letzten Herzschläge.

Vor wenigen Wochen die traurige Nachricht: Thomas Resch hat mit nur 21 Jahren seine Mutter verloren. Auf Twitter schreibt er eine bewegende Nachricht dazu, die beweist, wie eng das Verhältnis der beiden war: „Heute habe ich meine beste Freundin verloren“, heißt es da.

Nach einer Herzattacke vor mehreren Monaten hatte Thomas’ Mutter Deborah schwer zu kämpfen. Sie musste mit Lähmungserscheinungen umgehen.

Die letzte Botschaft

Eine besonders schwere Folge für sie. „Als ich noch ein Kind war, rühmte sich Mama immer für ihre Handschrift“, erzählte Thomas Resch „Buzzfeed“. Bei einer speziellen Therapie wollte Deborah das Schreiben wieder erlernen, bis zum Ende fiel es ihr schwer.

An dem Tag, als ihr Sohn von zu Hause auszog, konnte die Mutter es sich aber nicht nehmen lassen und verfasste eine Botschaft an Thomas: „Ich werde dich SEHR vermissen. Ich liebe dich. Mama.“

Was Deborah Resch nicht ahnen konnte, als sie die Worte schrieb: Sie verstarb noch am selben Tag.

Eine besondere Erinnerung

Als Erinnerung an den harten Kampf seiner Mutter hat Thomas Resch sich nicht nur die kleine Notiz auf seiner Brust verewigen lassen, sondern dazu auch ihre letzten Herzschläge. Ein Tracking-Armband hat sie aufgezeichnet.

Auf Twitter schreibt junge Mann aus Marysville im US-Staat Washington zu seinem Tattoo: „Manche Menschen werden die Worte für schlampig halten, für mich aber sind sie mehr als perfekt.“ (alka)