Roland Kaiser: Schreckliche Krebs-Lüge erschüttert den Schlagerstar

Roland Kaiser wurde übel belogen. Es geht um Krebs.
Roland Kaiser wurde übel belogen. Es geht um Krebs.
Foto: dpa

Er tut alles für seine Fans. Gibt sich nahbar, macht Fotos, unterschreibt Autogramme en masse – Schlagerstar Roland Kaiser (66).

Eine Großzügigkeit, die auch Cindy K. (31) aus Leipzig gerne in Anspruch nahm. Jedoch unter Vorspiegelung falscher Tatsachen. So soll die 31-Jährige Roland Kaiser vorgelogen habe, dass sie an Krebs leide. Das berichtet die Bild.

Roland-Kaiser: Der Krebs-Betrug begann in einer Fangruppe

Angefangen hatte die Geschichte in einer „Roland Kaiser“-Facebook-Gruppe. Dort hatte Cindy geschrieben, dass sie einen Tumor an der Lendenwirbelsäule habe und unheilbar krank sei.

Ihr letzter Wunsch: Ein Treffen mit Schlagerstar Roland Kaiser. Sie bekam Hilfe. Rund 12.000 Euro soll ein weiteres Mitglied der „Roland Kaiser“-Gruppe gespendet haben. Um Cindy einen neuen Rollstuhl zu kaufen, Reisen mit ihr zu unternehmen.

Betrügerin traf Roland Kaiser während eines Konzertes

Auch das Treffen mit Roland Kaiser konnte die Spenderin arrangieren, so Bild. Am Rande eines Konzertes trafen sie den Sänger. Machten ein Foto. Sprachen wohl auch über die Erkrankung.

Im Nachhinein kam aber heraus: Alles war eine riesige Lüge. Cindy K. ist eine Betrügerin. Die Tabletten, die sie gegen die Schmerzen nahm, seien lediglich Vitamin-Präparate gewesen, in ihren Spritzen war Kochsalzlösung.

Roland Kaiser: „Es ist wirklich sehr unschön, zu erfahren, dass sich jemand ein Treffen mit einem Künstler auf dem Rücken von wirklich hilfsbedürftigen Menschen erschleicht.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Lena Meyer-Landrut halbnackt auf der Schaukel: Bei DIESEM Bild werden die Fans verrückt

Helene Fischer gesteht: „Ich wollte die Aufmerksamkeit!“

Daniela Katzenberger: Es ist unfassbar, was ihre Mutter im Müll gefunden hat

Michael Wendler: Freundin Laura teilt sexy Bild – doch alle achten nur auf DIESES Detail

-------------------------------------

So kam die Krebs-Lüge heraus

Schockierend: Der Betrug fiel erst auf, als Cindy K. sich mit einem gefälschten Attest einen Preisnachlass bei einer Kreuzfahrt ergattern will. der Bordarzt hatte das Attest überprüft, kam ihr so auf die Schliche.

+++ Helene Fischer offen wie nie: „Ich habe für ihn getanzt!“ +++

Gegenüber der Bild (Bezahlinhalt) gab Cindy K. den Betrug zu: „Ja, das stimmt. Es tut mir alles so leid.“ Nun ermittelt die Polizei wegen Betrugs. (göt)

+++ Helene Fischer: Kennt sie dieses heikle Geheimnis über ihren neuen Freund Thomas Seitel? +++

 
 

EURE FAVORITEN