Veröffentlicht inPanorama

Respektlos? Wirbel um zu heißes Outfit von DSDS-Jurorin Shirin David

imago71452593h~86010a52-cf17-406f-a652-b46af28de12f.jpg
Shirin David bei der Verleihung des 6. Webvideopreises an die herausragendsten deutschsprachigen Internetstars des Jahres im Castello. Düsseldorf, 04.06.2016 Foto:xC.xHardtx/xFuturexImageShirin David at the award Ceremony the 6 Webvideopreises to the outstanding German-speaking Internetstars the Year in Castello Dusseldorf 04 06 2016 Photo XC xHardtx xFuturexImage Foto: imago/Future Image
  • In Dubai trug Shirin David beim Einkaufen ein sehr transparentes Kleid
  • Dafür handelte sie sich Ärger mit der Security ein
  • Das Land ist streng islamisch

Dubai. 

Strahlend blaues Meer, Sonne und mittendrin DSDS-Jurorin Shirin David. Die Sendung von „Deutschland sucht den Superstar“ in Dubai hatte am Samstag neben einigen Goldkehlchen für die Fernsehzuschauer auch rein optisch viel zu bieten – auch wenn der eigentliche Ärger hinter den Kameras stattfand, wie „Bild“ (Bezahlinhalt) berichtet.

Demnach soll es Ärger um das schwarz Kleid der YouTuberin gegeben haben, das sie beim Einkaufen mit Kandidatin Danice Mae Miranda in einem Einkaufszentrum trug.

Shirin Davids Kleidung unpassend

Dieses sei so durchsichtig gewesen, dass darunter ihre Unterwäsche zu sehen gewesen sei – nicht unbedingt die beste Wahl für einen Dreh in den Vereinigten Arabischen Emiraten, einem streng nach islamischen Grundsätzen lebenden Land.

Zumal laut „Bild“ bereits am Eingang auf die Kleiderordnung hingewiesen wurde. Es dauerte nicht lange, bis Davids Outfit auch den Sicherheitsmitarbeitern der Mall auffiel, der sie dazu aufforderte, ein Gewand überzuwerfen.

DSDS-Jurorin reagierte cool

David selbst nahm es gelassen, wie sie zu „Bild“ sagte. „Da ich die Kultur und die fremden Sitten selbstverständlich respektiere, habe ich mich sofort umgezogen.“ (bekö)