„Wer wird Millionär” (RTL): DAS hat es noch nicht gegeben – Günther Jauch ändert Regel in TV-Show

Das ist Günther Jauch

Das ist Günther Jauch

Beschreibung anzeigen

Bei Günther Jauch geht es am Montagabend bei „Wer wird Millionär“ wird wieder heiß gepokert. Nachdem Moderator Jauch seine Gäste mit den Worten: „Seit über einem Jahr haben wir endlich mal wieder Publikum“, begrüßt hat, geht es gleich zur Sache.

Und plötzlich passiert etwas, was es in 22-Jahren „Wer wird Millionär"-Geschichte so noch nicht gegeben hat.

„Wer wird Millionär“: Moderator Günther Jauch überrascht Kandidaten mit Teilnahme in RTL-Show

Statt einer normalen Folge „Wer wird Millionär“ strahlt RTL das große „Danke Spezial“ aus. Eine Folge, in der Menschen als Dankeschön bei Günther Jauch um eine Million spielen können.

----------------------------------------

Das ist „Wer wird Millionär“:

  • Die RTL-Quizshow „Wer wird Millionär“ läuft seit 1999 auf RTL
  • Moderiert wird die Sendung von Günther Jauch
  • „Wer wird Millionär“ ist die deutsche Ausgabe der britischen Show „Who Wants to Be a Millionaire“
  • Jeder Kandidat hat die Chance, 1 Million Euro zu gewinnen – sofern er nach der Auswahlrunde auf dem begehrten Quiz-Stuhl landet
  • Ist das der Fall, bekommt er bis zu 15 Fragen zum Allgemeinwissen gestellt
  • Zu jeder Frage erhält der Spieler vier Antwortmöglichkeiten
  • Eine Anmeldung ist online möglich
  • Die Zuschauer können per SMS auch ihr Glück versuchen und an einem Gewinnspiel in der Show teilnehmen

----------------------------------------

Sein erster Kandidat: Heinrich Annas aus Rheine im Münsterland. Der ist zunächst erstmal ganz schön perplex, als Moderator Günther Jauch ihn zu sich auf die Bühne bittet.

„Wer wird Millionär“-Kandidat sorgt mit seinem Auftritt für Tränen

Dann wird es plötzlich auch im Publikum ganz emotional, denn hinter der heimlichen Anmeldung stecken zwei seiner Kinder. Annas hat ein Sozialkaufhaus aufgebaut und will damit anderen helfen, jetzt wollen seine Kinder ihrem „Vorbild“ dafür danken.

Nachdem die Tränen wieder getrocknet sind, geht es für Heinrich Annas um die Million.

+++ „Wer wird Millionär“: Peinlicher Patzer! Statt Telefonjoker – Günther Jauch spricht plötzlich mit ganz anderer Person +++

„Wer wird Millionär“: Günther Jauch will Kandidaten in RTL-Show helfen

Erst bei der 2.000 Euro Frage kommt Heinrich ins Schwitzen. Seine einzige Rettung, Telefonjoker Jürgen Becker, den Annas selbst als Fußball-Spezialist betitelt.

Und eben der soll ihm dann auch helfen diese Frage zu beantworten: „Wer verdient anstelle von kolportierten 21 Mio. Dollar pro Saison bei den LA Lakers jetzt wohl 'nur' 5,9 Mio. bei den Boston Celtics?“

Von den Auswahlmöglichkeiten Schmidt, Schröder, Kohl und Adenauer entscheidet sich Herr Becker für „Schmidt“. Auf die Nachfrage von Jauch, ob sich Annas auch wirklich sicher ist, dass sein Freund die korrekte Antwort geliefert hat, antwortet der selbstbewusst mit ja.

Günther Jauch: RTL-Moderator ändert Regel bei „Wer wird Millionär“

Jauch hat allerdings eine dunkle Vorahnung und sagt: „Ich führe jetzt zum ersten Mal in der Geschichte von ‚Wer wird Millionär‘ einen sechsten Joker ein. Es ist der ‚Moderatoren Joker‘ auch ‚Veto‘ genannt.“

Dann erklärt Jauch genauer, was sich hinter besagtem Joker versteckt. „Veto bedeutet, Ihnen wird verboten die Lösung des Telefonjokers zu verwenden.

Damit ist klar, Kollege Becker lag falsch mit seiner Antwort. Nachdem Jauch spontan die Regeln geändert hat, wählt Heinrich Annas dann den Zusatzjoker.

Herr Krause aus dem Publikum will mit der Antwort „Schröder“ punkten und während Annas bei seinem letzten Joker noch siegessicher aufs falsche Pferd gesetzt hat, liegt er jetzt mit seinem Vertrauen richtig und darf weiterspielen.

„Wer wird Millionär“: Kandidat fliegt raus und kassiert dickes Lob von Günther Jauch

Bei 32.000 Euro und der Frage „Wo stößt man am ehesten auf einen Viertelgeviertstrich“ ist dann aber Schluss für Annas. Während er sich für die Antwort „auf einer Gitarre“ entscheidet, ist die richtige Antwort „in einem Word-Dokument“ und Annas damit leider raus aus der Show.

Mehr zu „Wer wird Millionär“:

„Wer wird Millionär“-Moderator Günther Jauch spricht Klartext – „Absolut dramatisch“

„Wer wird Millionär“ (RTL): Kandidat baff, weil sich Günther Jauch DAMIT auskennt

„Wer wird Millionär“ (RTL): Zuschauer verblüfft – plötzlich sitzt SIE auf dem Kandidatenstuhl

----------------------------------------

Seinen Gewinn will Heinrich Annas direkt mal für andere ausgeben und sagt: „Ich muss schon helfen“. Von Jauch gibt es dafür ein dickes Lob und er sagt: „Dann bin ich erst recht froh, dass sie es bis zu den 32.000 Euro geschafft haben.“

Dann holt der Moderator nochmal richtig aus: „Wenn ich abwägen könnte, wer mir der sympathischere Mensch ist, sie im richtigen Leben oder irgendjemand, der hier ordentlich abräumt, habe ich meine Entscheidung getroffen und ich glaube, unsere Zuschauer auch.“

Warum sich Günther Jauch bei den „Wer wird Millionär“-Fans plötzlich entschuldigte, erfährst du hier.

Günther Jauch ist nicht nur ein großer Entertainer und Moderator, er ist auch sehr gläubig. Wie er allerdings zur katholischen Kirche steht, machte er jetzt öffentlich. (sj)

Promis und Royals

Promis und Royals