Royals aus Schweden feiern getrennt Ostern: Schuld ist nicht nur Corona

Prinzessin Victoria erholt sich von ihrer Corona-Erkrankung.
Prinzessin Victoria erholt sich von ihrer Corona-Erkrankung.
Foto: IMAGO / Pixsell

Das Jahr 2021 scheint so weiterzugehen, wie das Jahr 2020 endete. Die Corona-Pandemie hält die Welt weiterhin in Atem und das bekommen auch die schwedischen Royals zu spüren.

So müssen Prinzessin Victoria, Prinz Carl Philip und Co. auch in diesem Jahr getrennt voneinander Ostern verbringen. Doch schuld ist nicht Corona allein. Und doch, das Virus hat seine Finger gehörig mit im Spiel, wenn es um die Osterpläne der Royals geht.

Royals: Das schwedische Königshaus feiert getrennt

So sind Prinzessin Victoria und ihr Mann Prinz Daniel gerade erst von ihrer Corona-Erkrankung genesen. Vor allem für Daniel ist das eine riesige Erleichterung. Ihm wurde vor zehn Jahren eine Niere transplantiert und er nimmt seitdem Medikamente, die sein Immunsystem unterdrücken. Prinz Daniel gilt also als Corona-Risikopatient.

----------------------------------------

Das ist Prinzessin Sofia von Schweden:

  • Sofia Kristina Hellqvist wurde am 6. Dezember 1984 in Danderyd geboren
  • Seit ihrer Heirat mit Prinz Carl Philip am 13. Juni 2015 ist sie als Prinzessin von Schweden und Herzogin von Värmland bekannt
  • Vor ihrer Zeit als Royal war Sofia als Model und Realitystar bekannt
  • Mit 20 Jahren zog sich Sofia für das Männermagazin „Slitz“ aus
  • Seit 2010 ist sie mit Prinz Carl Philip liiert
  • Das Paar hat zwei Söhne: Prinz Alexander Erik Hubertus Bertil von Schweden (*2016) und Prinz Gabriel Carl Walther (*2017)

----------------------------------------

Doch zum Glück scheint es bei Daniel und Victoria wieder aufwärtszugehen. So sagte eine Hof-Sprecherin gegenüber dem schwedischen TV-Sender „SVT“, dass Daniel und Victoria genesen seien, sich aber weiterhin in ihrem Haus isolieren würden. Ostern mit der Familie fällt so also flach.

Royals: Prinzessin Sofia feiert mit ihrem neugeborenen Sohn

Ebenfalls schon mit dem Coronavirus infiziert waren Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia von Schweden. Sie könnten also durchaus mit der Familie feiern. Doch bei ihnen sorgt ein ganz anderer Grund dafür, dass sie an Ostern lieber daheimbleiben wollen. Sie bekamen erst am 26. März ihr drittes Kind. Da bleibt die Feier wohl eher im kleinen Kreis.

----------------------------------------

Mehr Royals-News:

Royals: Erster Auftritt seit Langem – DIESES Bild von Prinzessin Sofia lässt die Schweden jubeln

Royals: Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel von Schweden haben Corona – er gehört zur Risikogruppe

----------------------------------------

Das bestätigt auch Margareta Thorgren, die Informationschefin des schwedischen Hofes gegenüber der 'Gala'. „Die Mitglieder der königlichen Familie feiern mit der jeweiligen Familie“, so Thorgren.

Alles zur Geburt des dritten Kindes von Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip findest du hier.