Veröffentlicht inPromi-TV

Royals: Langjährige Freundschaft von Prinz Harry zerbrochen – Meghan Markle soll schuld sein

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Nachdem sich Prinz Harry Anfang 2020 von den Royals in England distanziert hat, scheint er nun auch seine privaten Freundschaften zu vernachlässigen.

Keine Geringere als Meghan Markle, die bereits für großen Ärger unter den Royals sorgte, soll dabei ihre Finger im Spiel haben.

Royals: Zwischen Prinz Harry und Usain Bolt herrscht Funkstille

Über vier Jahre lang waren Prinz Harry und der jamaikanische Olympiasieger Usain Bolt befreundet. Dann lernte der Enkel der Queen jedoch die Ex-„Suits“-Darstellerin Meghan Markle kennen und verlor seine Kumpels schnell aus den Augen.

Usain Bolt, der selbst eine langjährige Beziehung führt, schien zunächst großes Verständnis für die rosarote Brille zu haben, bot Prinz Harry sogar an, ihm 2018 bei der Planung seines Junggesellenabschieds zu helfen. Doch daraus wurde nichts mehr. „Nein, ich habe seinen Junggesellenabschied nicht organisiert“, gestand Bolt nun im „The Sun“-Interview.

Und es kam noch schlimmer: Inzwischen sollen die beiden kein Wort mehr miteinander wechseln. „Ich habe schon eine Weile nicht mehr mit ihm gesprochen, aber ich würde trotzdem gerne in Kontakt bleiben“, offenbarte der 35-Jährige.

—————————–

Das ist Prinz Harry:

  • Henry Charles Albert David wurde am 15. September 1984 in London geboren
  • Er ist der zweite Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana und hat einen älteren Bruder, Prinz William
  • Am 19. Mai 2018 heiratete er die Schauspielerin Meghan Markle
  • Ein Jahr später wurde der gemeinsame Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor geboren
  • Am 31. März 2020 traten Prinz Harry und Herzogin Meghan von ihren Pflichten als Royals zurück
  • Ihre Tochter Lilibet „Lili“ Diana Mountbatten-Windsor kam am 4. Juni zur Welt

—————————–

Royals: Freundschaft nach Hochzeit zerbrochen – „Er hat dieses Leben hinter sich gelassen“

Usain Bolt erklärte, dass sich Prinz Harry im Zuge seiner Hochzeit mit Meghan Markle schnell von seinem früheren Lebensstil abgewendet habe. Von wilden Partynächten mit dem Profisportler wollte der ehemalige Playboy-Prinz plötzlich nichts mehr wissen.

„Ich glaube, er wurde sehr schnell sehr ernst. Er ist jetzt verheiratet, also hat er dieses Leben hinter sich gelassen“, vermutete Bolt. Der Leichtathlet soll allerdings nicht der einzige Freund von Prinz Harry sein, der nach der Hochzeit im Mai 2018 vor den Kopf gestoßen wurde.

—————————————-

Mehr zu den Royals:

—————————————-

Ausgerechnet in seiner Wahlheimat in den USA soll sich Prinz Harry kürzlich ziemlich unbeliebt gemacht haben. Grund dafür war diese Aussage >>>