Veröffentlicht inPromi-TV

Meghan Markle und Prinz Harry: Experte sicher – „Charles hat einen schrecklichen Fehler gemacht“

Ein Royals-Experte ist sich sicher, dass König Charles bei Meghan Markle und Prinz Harry hätte anders handeln sollen.

Meghan Markle und Prinz Harry: Ein Experte gibt König Charles an vielem die Schuld.
u00a9 IMAGO/ZUMA Wire

Das ist Meghan Markle

Sie ist die Frau des englischen Prinzen Harry. Wir stellen Meghan Markle vor.

Seit dem Megxit ist bei den Royals nichts mehr so wie es war. Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle haben die Beziehung zu den restlichen Royals mehr oder weniger unfreiwillig beendet – zum Beispiel durch Interviews über das Königshaus oder Dokus. König Charles hat sich seitdem von Prinz Harry abgewandt.

Jetzt spricht ein Royals-Experte über den amtierenden König und ist sich sicher: Er hat einen Fehler gemacht, wenn es um Harry und seine Frau Meghan Markle geht!

Meghan Markle und Prinz Harry: Experte mit drastischen Worten

Laut Tom Bower, Autor von „Revenge: Meghan, Harry and the War Between the Windsors“, hätten die Ereignisse nach dem Megxit einen Schatten auf die Monarchie geworfen. Er vertritt laut dem britischen „Express“ unter Berufung des „Daily Express US“ deshalb die Meinung, dass König Charles schneller und entschlossener hätte handeln müssen, nachdem Prinz Harry und Meghan Markle beschlossen hatten, im Jahr 2020 von ihren königlichen Pflichten zurückzutreten.

„Harry und Meghan haben die Monarchie untergraben und Charles hat einen schrecklichen Fehler gemacht“, so Bower. Und weiter: „Er hätte sie sofort abkapseln sollen. Er hätte niemals zulassen dürfen, dass ihre Kinder zu Prinzen und Prinzessinnen gemacht werden.“

Prinz Harry: Anwesenheit bei Krönung ein Fehler?

Obendrein ist der Royals-Biograf der Meinung, dass Charles seinen Sohn Harry nicht zur Krönung hätte einladen sollen. Stattdessen habe der König den Fehler gemacht, endlos darüber zu streiten, was mit Harry und Meghan geschehen sollte, während sie in den USA eine Enthüllungskampagne durchführten.


Mehr News:


Was er damit meint, sind allem Anschein nach unter anderem das Interview mit Oprah am 7. März 2021 und Harrys 2023 erschienenes Buch „Spare“, in dem er über seine Sicht der Dinge als Royal sehr detailliert spricht. Alles Offenbarungen, die letztendlich einen noch größeren Keil zwischen Meghan Markle und Prinz Harry zu König Charles und den anderen Royals getrieben haben.