Veröffentlicht inPromi-TV

Martin Rütter: Schock nach „Die Unvermittelbaren“! Hund startet tödlichen Angriff

Martin Rütter: Schock nach „Die Unvermittelbaren“! Hund startet tödlichen Angriff

Martin Rütter: Schock nach „Die Unvermittelbaren“! Hund startet tödlichen Angriff

Martin Rütter: Schock nach „Die Unvermittelbaren“! Hund startet tödlichen Angriff

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Hundeprofi Martin Rütter gibt in der ersten Staffel der RTL–Sendung „Die Unvermittelbaren – mit Martin Rütter“ alles für Vierbeiner aus dem Tierheim. Die Hunde aus der Sendung sind, wie der Name schon sagt, schon lange im Tierheim, weil sie schwer bis gar nicht an neue Herrchen vermittelt werden können. Große Emotionen bleiben da nicht aus.

Doch was jetzt mit Schützling „Mäuschen“ passiert, damit hätte wohl keiner gerechnet. Seine neuen Herrchen Thiemo Sauer und haben alles getan, um ihrem neuen Familienmitglied ein schönes, neues Leben zu ermöglichen. Doch dann kam es zu diesem schrecklichen Vorfall.

Martin Rütter: Hund verliert die Fassung und attackiert

Bernhadiner „Mäuschen“ hatte sich eigentlich gut eingelebt. Doch dann passiert das, womit keiner gerechnet hat: Der Rüde tötet einen anderen Hund. Das Ganze passierte beim Spaziergang im Park.

——————–

Das ist Martin Rütter:

  • Martin Rütter wurde am 22. Juni 1970 in Duisburg geboren
  • Nach seinem Studium der Sportwissenschaften ließ er sich zum Tierpsychologen ausbilden
  • 2008 startete bei Vox seine eigene Sendung „Der Hundeprofi“
  • Mittlerweile moderiert Rütter auch die RTL-Show „Martin Rütter – Die Welpen kommen“
  • Er hat zudem diverse Bücher über das Training von Hunden verfasst und hat nicht nur einen eigenen Shop, sondern auch einen Podcast
  • Mit seiner neuen Show „Die Unvermittelbaren“ möchte er Hunden aus dem Tierheim die Chance auf ein neues Leben ermöglichen
  • Martin Rütter hat auch einen eigenen Shop und eine eigene Hundeschule

———————

Weil das Kamerateam nicht dabei ist, erzählt Martin Rütter von den schrecklichen Ereignissen.

+++ RTL geht drastischen Schritt – Show von Günther Jauch mit neuem Konzept +++

Martin Rütter: Hat „Mäuschen“ jetzt seine Chance verspielt?

„Den Fehler hat nicht er gemacht, sondern ich“,sagt Hundehalter Thiemo Sauer. Und auch Martin Rütter steht hinter den beiden Herrchen. Es sei schlicht eine „Verkettung ungünstiger Umstände“ gewesen. Und so treffen die Herrchen die Entscheidung: „Mäuschen“ darf bleiben. Rausgehen wird der Rüde in Zukunft allerdings nur noch mit Maulkorb.

Trotz der Geschehnisse bestätig Martin Rütter jetzt bei einem Instagram Live–Video, dass es eine zweite Staffel der Sendung „Die Unvermittelbaren – mit Martin Rütter“ geben wird.

———————

Mehr News zu Martin Rütter:

———————

Das ist nicht der einzige außergewöhnliche Vorfall, der sich während der Dreharbeiten von „Die Unvermittelbaren – mit Martin Rütter“ abgespielt hat. Hier liest du, was Hund Axel passiert ist.