Veröffentlicht inPromi-TV

„Let’s Dance“: Zuschauer verwirrt – „Wenn das nicht live ist, wie kann man dann jetzt dafür abstimmen?“

Die Zuschauer von „Let’s Dance“ können bei der Weihnachtssendung anrufen, obwohl es nicht live ist. RTL erklärt, wie das sein kann.

u00a9 RTL / Stefan Gregorowius

"Let's Dance": Das sind alle Gewinner der RTL-Show

Die RTL-Show "Let's Dance" begeistert seit 2006 Millionen von TV-Zuschauern. Zahlreiche Promis haben sich seitdem aufs Parkett gewagt. Wir zeigen dir die Sieger aller bisherigen Staffeln.

Für alle Fans von „Let’s Dance“ gibt es am Freitagabend (22. Dezember) ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk. Zur besten Sendezeit zeigt RTL nämlich „Let’s Dance – Die große Weihnachtsshow“ im TV-Programm. Dort kommen zahlreiche Promis aus den vergangenen Staffeln mit den Profitänzern zusammen und geben auf dem Tanzparkett nochmal alles.

Die „Let’s Dance – Die große Weihnachtsshow“ ist anders als die gewöhnlichen Sendungen nicht live. Schon vor geraumer Zeit wurde sie aufgezeichnet. Doch die Zuschauer können trotzdem wie gewohnt für ihre Favoriten anrufen und beeinflussen somit das Ergebnis. In den sozialen Netzwerken macht sich Verwirrung breit. Doch RTL hat eine ganz einfache Erklärung.

„Let’s Dance“: Zuschauer stark irritiert

Seit Wochen freuen sich die Fans der beliebten Tanzshow auf die Ausgabe vom 22. Dezember. Bislang wussten sie nur, worum es geht und wer an diesem Abend tanzen wird. Für viele ist es eine große Überraschung, als die Moderatoren Victoria Swarovski und Daniel Hartwich plötzlich sagen, dass die Zuschauer mit ihren Anrufen voten können. Schließlich ist die Sendung bereits abgedreht und nicht live.

In den sozialen Netzwerken wird heiß diskutiert, was es mit der ganzen Sache auf sich hat. Eine X-Userin schreibt beispielsweise: „Wenn das nicht live ist, wie kann man dann jetzt dafür telefonisch abstimmen?“ Manche Zuschauer machen dem Sender große Vorwürfe, sprechen sogar von Betrug. Doch RTL hat eine einfache Erklärung parat.


Das sind die Paare vom Weihnachtsspecial:

  • Anna Ermakova & Valentin Lusin
  • Ingolf Lück & Ekaterina Leonova
  • Rebecca Mir & Massimo Sinató
  • Moritz Hans & Renata Lusin
  • Sarah Engels & Vadim Garbuzov
  • Benjamin Piwko & Isabel Edvardsson

„Let’s Dance“: RTL klärt auf

Der Sender erklärt, wie die Anrufe die bereits abgedrehte Sendung beeinflussen können. „‚Let’s Dance – Die große Weihnachtsshow‘ wurde bereits aufgezeichnet, doch die Zuschauer können am 22. Dezember dennoch wie gewohnt live mitbestimmen, wer ‚Christmas Dancing Star 2023‘ wird. Denn auch im Weihnachts-Special von Deutschlands schönster Tanzshow werden die Jury-Wertungen in ein Ranking umgerechnet, gleiches geschieht mit den Stimmen der Fernsehzuschauer. Das Paar, das in der Kombination beider Rankings die meisten Punkte hat, gewinnt. Durch dieses Ergebnis entscheidet sich, welches aufgezeichnete Ende ausgestrahlt wird.“


Mehr Nachrichten haben wir heute hier für dich zusammengestellt:


Demnach haben die Promis bei den Dreharbeiten alle möglichen Szenarien aufgezeichnet und kürt den Sieger, nachdem die Anrufer ausgezählt wurden.

Sendung verpasst? Nach der Ausstrahlung im TV gibt es „Let’s Dance – Die große Weihnachtsshow“ in der Mediathek bei RTL+.