Veröffentlicht inPromi-TV

Kerstin Ott überrascht mit trauriger Beichte – „Habe richtig Angst“

Kerstin Ott überrascht mit trauriger Beichte – „Habe richtig Angst“

Kerstin Ott überrascht mit trauriger Beichte – „Habe richtig Angst“

Kerstin Ott überrascht mit trauriger Beichte – „Habe richtig Angst“

Das ist Florian Silbereisen

Mit ihrem Erfolgshit „Die immer lacht“ hat sich Kerstin Ott im Jahr 2015 einen Namen in der Schlagerbranche gemacht. Seitdem tourt die Sängerin quer durchs Land und ist immer wieder in großen Fernsehshows wie zum Beispiel in denen von Florian Silbereisen zu Gast.

Man könnte also meinen, Kerstin Ott ist inzwischen ein waschechter Vollprofi. Doch jetzt überrascht die Musikerin mit einem traurigen Geständnis, das zeigt, wie verletzbar die 39-Jährige wirklich ist.

Kerstin Ott gesteht: Lampenfieber ist zurück! „Auf der Bühne einen Blackout“

Die Corona-Pandemie hat eindeutige Spuren bei Kerstin Ott hinterlassen. Anderthalb Jahre lang mussten nicht nur ihre Fans, sondern auch sie selbst auf gemeinsame Konzerte verzichten.

Inzwischen steht die Sängerin wieder auf der Bühne, doch so richtig genießen kann Kerstin Ott es noch nicht. „Das Lampenfieber knipst mich manchmal richtig an, aber auch manchmal aus. Es gibt Momente, da habe ich richtig Angst, dass ich auf der Bühne einen Blackout habe. Dass ich die Texte vergesse, das sind schon Situationen, wo man sich das Lampenfieber sehr wegwünscht“, gesteht sie im „Aber bitte mit Schlager“-Podcast.

—————————————-

Das ist Kerstin Ott:

  • Kerstin Ott wurde am 17. Januar 1982 in West-Berlin geboren
  • Ihr größter Hit ist „Die immer lacht“
  • Im Jahr 2017 heiratete die Musikerin ihre langjährige Partnerin Karolina Köppen
  • Kerstin Ott veröffentlichte bislang vier Alben: „Herzbewohner“, „Mut zur Katastrophe“, „Ich muss dir was sagen“ und „Nachts sind alle Katzen grau“
  • Das Album „Ich muss dir was sagen“ ist ihrer Frau gewidmet
  • Im Frühjahr 2019 nahm Kerstin Ott an der 12. Staffel von „Let’s Dance“ teil – dort belegte sie den zehnten Platz

—————————————-

Vor allem zu Beginn ihrer Karriere habe die Berlinerin unter starker Nervosität vor Auftritten gelitten. Dass sie nach all den Jahren nochmal an diesen Punkt kommt, hätte Kerstin Ott selbst nicht gedacht.

Kerstin Ott musste wieder zum Gesangsunterricht – wegen zu langer Pause

Die Angst davor, einen Texthänger vor einem riesigen Publikum zu haben, ist jedoch nicht das Einzige, was Kerstin Ott Sorgen bereitet. Auch ihre Stimme soll aufgrund der langen Auszeit gelitten haben.

Für ihre Tour 2021 hat sich Kerstin extra wieder Gesangsunterricht geben lassen. Es sei ein Tipp ihres Produzenten gewesen, der schon im Tonstudio festgestellt habe, dass ihre Stimme nicht mehr so voluminös sei wie davor. Für mehr als 45 Minuten Gesang am Stück habe es nicht mehr gereicht. Keine gute Voraussetzung für eine monatelange Konzerttournee.

—————————————-

Mehr zu Kerstin Ott:

  • Kerstin Ott gesteht: DESHALB zerbrach ihre erste Ehe wirklich – „Würde es heute nochmal genauso machen“
  • Kerstin Ott: Schlagersängerin schießt gegen Kollegen – „Mit dem Kopf gegen irgendeine Wand gerannt“
  • Kerstin Ott mit trauriger Nachricht – Fans sind sauer: „Unverantwortlich“

—————————————-

Doch Kerstin Ott hat sich erfolgreich zurück auf die Bühne gekämpft.

Davon können Musiker wie Angelo Kelly nur träumen. Der „Kelly Family“-Star musste seine komplette Tour ausfallen lassen. Wieso es keine Ersatztermine geben wird, erfährst du hier.