Veröffentlicht inPromi-TV

Kate Middleton lächelt bei Event – nur wenige Stunden zuvor platzte die royale Bombe

Kate Middleton lächelte kürzlich bei einem Event, als sei nichts gewesen. Doch kurz vor platzte eine Royals-Bombe.

© IMAGO/i Images

Kate Middleton und Prinz William: Die Liebesgeschichte der beiden Royals

Prinz William und Herzogin Kate sind das Traumpaar der britischen Königsfamilie. Die beiden Royals führen schon eine sehr lange Beziehung. Bereits seit Ende 2002 sollen sie, mit Unterbrechung im Jahr 2007, liiert sein.

Für ihre Stilsicherheit ist Kate Middleton bekannt. Und so zeigte sich die Prinzessin von Wales auch vor wenigen Tagen bei einem Besuch in Sebby’s Corner im Londoner Stadtteil Barnet, einer gemeinnützigen Organisation, in einem Outfit, das klassisch, aber dem Anlass entsprechend zurückhaltend wirkte.

Bei dem Event vertrat Kate Middleton die royale Familie – nur Stunden, nachdem die Royals und vordergründig die Ehefrau von Prinz William neue Behauptungen über sich ergehen lassen mussten, bei denen Meghan Markle eine große Rolle spielt.

Kate Middleton: Schwere Behauptungen gegen sie

Lächelnd und gut gelaunt erschien Kate Middleton am Freitag (24. November) bei der Londoner Organisation in einem schwarzen Rollkragen-Pullover, trug dazu einen langen A-Linien-Rock mit großem Gürtel. Die Prinzessin unterstütze in der Vorweihnachtszeit dort Familien mit kleinen Kindern in Not.

Nur wenige Stunden zuvor hatte der Biograf von Prinz Harry und Meghan Markle, Omid Scobie, neue Behauptungen über die königliche Familie aufgestellt und damit eine Bombe platzen lassen.

In seinem neuen Buch „Endgame“ behauptet Scobie laut dem britischen „Express“, dass Kate „mehr Zeit damit verbracht hat, über Meghan zu reden… als mit Meghan.“ In dem Buch soll der Biograf außerdem in Bezug auf Kate Middleton schreiben: „Jedes Mal, wenn sie von Meghan hört, schaudert und kichert Kate.“


Hier erfährst du mehr News:


Ob Kate während ihres Charity-Termins davon gewusst hatte, was über sie in Bezug auf Meghan derzeit neu behauptet wird, weiß man nicht. Sollte sie davon aber bereits in Kenntnis gesetzt worden sein, machte die Prinzessin und Frau von Prinz William das, was sie immer tut: Schön lächeln und sich wie ein Royal verhalten, der dem Buckingham Palace und der königlichen Institution absolute Treue geschworen hat.