Günther Jauch an Corona erkrankt: Bittere Auswirkungen für RTL

Das ist Günther Jauch

Das ist Günther Jauch
Beschreibung anzeigen

Keine guten Nachrichten für RTL: Moderator Günther Jauch hat sich laut dem Sender mit dem Corona-Virus infiziert.

Das hat auch Auswirkungen auf seine Show „Denn sie wissen nicht, was passiert“, die am Samstagabend bei RTL ausgestrahlt wird.

Günther Jauch hat Corona: RTL-Show ohne den Moderator

Günther Jauch sollte eigentlich mit Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger vor der Kamera stehen, doch nun kommt alles anders: Der „Wer wird Millionär“-Star wird für die Liveshow „Denn sie wissen nicht, was passiert“ ersetzt.

------------------------------

Das ist Günther Jauch:

  • Günther Johannes Jauch wurde am 13. Juli 1956 in Münster geboren
  • Den großen Durchbruch erlangte der Moderator mit seiner RTL-Quizshow „Wer wird Millionär?“
  • Von 1990 bis 2011 moderierte er das Fernsehmagazin „stern TV“
  • Seit dem Jahr 1996 moderiert er den RTL-Jahresrückblick „Menschen, Bilder, Emotionen“
  • Günther Jauch ist seit 2006 verheiratet
  • Der TV-Star und seine Frau haben zwei leibliche Kinder und adoptierten zwei Waisenkinder aus Russland

------------------------------

Es ist das erste Mal seit 31 Jahren, dass der 64-Jährige krankheitsbedingt eine Show absagen muss.

+++ Günther Jauch: Diese Aussage überrascht – „Da ist Corona wirklich eine Chance“ +++

Wer nun am Samstag neben Gottschalk und Schöneberger vor der Kamera steht, wird laut RTL erst während der Liveshow bekanntgegeben.

------------------------------

Mehr TV-News:

RTL: Jetzt wird’s schmutzig! So fies tritt Oliver Pocher gegen Dieter Bohlen nach

„Bares für Rares“ (ZDF): Unfassbar! 1-Euro-Schnäppchen wird zum Schatz

„Wer wird Millionär?“ (RTL): Kandidatin sauer auf Regie – „Leute, hört auf damit!“

------------------------------

Fans können aber aufatmen: Schon in der nächsten Ausgabe am 17. April soll Günther Jauch aller Voraussicht nach wieder moderieren. Der Wahl-Potsdamer ist zumindest positiv gestimmt: „Ich bin zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin.“