„Frühstücksfernsehen“: Sat.1 greift in Liveshow ein! Matthias Killing handelt sofort

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren

Beschreibung anzeigen

Mitten in der Livesendung bekam Matthias Killing zuletzt eine SMS vom Sender Sat.1. Der „Frühstücksfernsehen“-Moderator und seine Kollegin Alina Merkau sollen sofort handeln.

So hat man die „Frühstücksfernsehen“-Moderatoren schon lange nicht mehr gesehen.

„Frühstücksfernsehen“-Moderator Matthias Killing rastet völlig aus: „Ich dreh' durch!“

Was war da denn los? Bereits in den frühen Morgenstunden herrschte Party-Stimmung im Sat.1-Studio. Matthias Killing und Alina Merkau strotzen nur so vor Energie, schreien wild durch die Gegend und würden am liebsten durch die Kamera zum Zuschauer springen.

Grund dafür ist der Aufstieg des FC Schalke 04 in die 1. Bundesliga. Matthias ist bekennender Fan des Fußballvereins aus Gelsenkirchen. Selbst im „Frühstücksfernsehen“ erwischt man den 42-Jährigen stets mit einer S04-Tasse in der Hand.

Den Triumph seiner Mannschaft möchte der TV-Star natürlich feiern und so brüllt er mitten in einem Gespräch über das Spiel plötzlich in die Kamera: „Der FC Schalke 04 ist aufgestiegen! Geile Sche**e! Ich dreh' durch!“ Alina jubelt kräftig mit. Doch das sollte nicht die einzige Szene bleiben, in der die Moderatoren den Aufstieg der Fußballer thematisieren.

Sender meldet sich bei „Frühstücksfernsehen“-Moderatoren – dann springt Matthias vor die Kamera

Als Alina Merkau zum nächsten Thema überleiten möchte („Es wird jetzt relativ intim“), wird sie von Matthias Killing unterbrochen: „Ich kriege gerade eine SMS aus der Presseabteilung von ProSieben/Sat.1.“ Eine Kollegin der beiden bittet Matze darum, noch einmal etwas zum gewonnen Schalke-Spiel zu sagen. Nichts lieber als das, denkt sich der Fußballfan.

„Da fällt mir ein: Ich habe schon seit 8 Uhr nichts mehr zu Schalke gesagt“, stellt Matthias fest, bevor er aufspringt und sich direkt vor der Kamera in Torjubel-Position auf den Boden schmeißt.

----------------------------------------

Mehr zum „Frühstücksfernsehen“:

----------------------------------------

Wenig später darf Matthias Killing seinem Lieblingsverein sogar ein Ständchen widmen. Während Lukas Haunerland am Piano klimpert, trällert der Sat.1-Moderator: „König bist du im Revier, königsblauer S04.“

Alina Merkau muss nicht nur den Schalke-Wahnsinn ihres Kollegen ertragen. Ausgerechnet in der Live-Show unterläuft der „Frühstücksfernsehen“-Schönheit auch noch ein unangenehmer Patzer.