Veröffentlicht inPromi-TV

„First Dates“ (Vox): Frau nimmt bei Date kein Blatt vor den Mund – „Kann ein ganz schönes A******* sein“

„First Dates“ (Vox): Frau nimmt bei Date kein Blatt vor den Mund – „Kann ein ganz schönes A******* sein“

„First Dates“ (Vox): Frau nimmt bei Date kein Blatt vor den Mund – „Kann ein ganz schönes A******* sein“

„First Dates“ (Vox): Frau nimmt bei Date kein Blatt vor den Mund – „Kann ein ganz schönes A******* sein“

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Ehrlich währt am längsten – das nahm sich eine Frau bei „First Dates“ wohl besonders zu Herzen. Gegenüber ihrem Date scherte Rica sich nicht um einen besonders guten Eindruck und sagte ihre Meinung zu allem gerade heraus.

Das war auch für ihr „First Dates“-Gegenüber Marcel nicht immer angenehm. „Ich kann ein ganz schönes Arschloch sein“, muss Rica schließlich selbst zugeben.

„First Dates“ (Vox): Rica nimmt kein Blatt vor den Mund – „Soll ich lügen?“

Bereits beim ersten Smalltalk zwischen den „First Dates“-Singles zeigt sich Ricas ehrliche Art. Als die 26-Jährige sagt, dass sie in Bremen wohnt, ist Marcel begeistert: „Aber Bremen ist eine wunderschöne Stadt, oder?“

„Soll ich jetzt lügen?“, entgegnet Rica direkt. Marcel fordert die Wahrheit: „Also ich finde sie nicht schön. Ich wohne da nur, weil ich da arbeite, schön finde ich es in Bremen ganz und gar nicht.“ Ups, eine Gemeinsamkeit haben die beiden in diesem Fall schon mal nicht.

—————–

Das ist „First Dates“:

  • „First Dates – Ein Tisch für zwei“ ist eine Datingshow, die in Köln produziert wird
  • Seit dem 5. März 2018 wird die Sendung bei Vox ausgestrahlt
  • Gastgeber ist der TV-Koch Roland Trettl
  • Auch die Mitarbeiter, zum Beispiel Barkeeper Nic und Kellnerin Mariella, sind mittlerweile bekannt
  • In einer Restaurant-Kulisse lernen sich die Kandidaten bei einem Blind-Date kennen
  • Als Erstes trinken sie einen Drink an der Bar, dann werden sie zu ihrem Tisch geführt, wo sie ein Gericht auswählen und anschließend gemeinsam essen
  • Am Ende jeder Folge entscheiden die Teilnehmer, ob sie Interesse an einem zweiten Date haben oder es bei dem einmaligen Kennenlernen bleibt
  • Ganze Folgen sind auch in der Mediathek bei RTL Plus (ehemals TV NOW) zu sehen

——————–

Auch die Frage nach dem Musikgeschmack entzweit die beiden eher, als dass sie sie zusammen führt. „Jetzt sag‘ nicht Schlager“, kündigt Rica schon an – doch Marcel stammelt: „Ich sag‘ mal so, nicht nur Schlager, sondern Rock und Pop auch.“ Eher Helene Fischer statt Andrea Berg, wird er genauer – das macht es für Rica nur schlimmer.

+++ „First Dates“: Frau sieht ihr Date und ist sauer auf Vox – „Job würde ich gerne übernehmen“ +++

„First Dates“ (Vox): Frau kritisiert ihr Date – doch der findet es super

Beim Essen weist die 26-Jährige Marcel dann an: „Guck nicht so grimmig, das macht Falten“. Dass ihre Art etwas harsch ist, scheint ihr dann aber auch selbst aufzufallen. „Ich kann ein ganz schönes Arschloch sein“, kündigt sie an. Aber Marcel reagiert überraschend: „Macht nichts, das brauche ich ab und zu mal.“

Auch gegenüber der Vox-Kamera betont der 25-Jährige: „Ich finde sie super, sie soll ihre Art beibehalten, wie sie ist. Wenn man sich für einen Mann verstellen musst, ist er nicht der Richtige.“ Wie süß – doch leider nichts für Rica.

————-

Mehr zu „First Dates“ (Vox):

——————

„Ich glaub‘, der Marcel braucht eine Frau, die ihm mal gewaltig in den Hintern tritt und ihm zeigt, wo der Frosch die Locken hat“, erklärt sie über ihren Date-Partner. Sie wird die Rolle aber nicht übernehmen, am Ende ihres „First Dates“ trennen sich die Wege der beiden.

„First Dates“ kannst du um 18 Uhr bei Vox oder in der Mediathek bei RTL+ sehen. (kv)