„First Dates“: Bei Vox klingeln die Hochzeitsglocken! Nach der Show geht alles ganz schnell

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Beschreibung anzeigen

Wow, das ging schnell! Bei „First Dates“ (Vox) gab es einen echten Hammer!

Klar, die Kandidaten kommen in die Dating-Show, um im besten Fall den Partner fürs Leben kennenzuleren. Doch das es nach dem Besuch bei Roland Trettl für die „First Dates“-Kandidaten so schnell weitergeht, damit hätte niemand gedacht.

First Dates“ (Vox): Hammer in Dating-Show

Dirk und Claudia wurden von den Experten auserkoren, sich im Restaurant von „First Dates“ kennenzulernen. Die 42-Jährige ist dafür extra aus dem österreichischen Klagenfurt nach Köln gereist.

-----------------------------

Das ist „First Dates“:

  • „First Dates – Ein Tisch für zwei“ ist eine Kuppelshow aus Köln
  • Seit dem 5. März 2018 wird die Sendung bei Vox ausgestrahlt
  • In einet Restaurant-Kulisse lernen sich die Kandidaten bei einem Blind-Date kennen
  • Als Erstes trinken sie einen Drink an der Bar, dann werden sie zu ihrem Tisch geführt, wo sie ein Gericht auswählen und gemeinsam essen
  • Am Ende jeder Folge entscheiden die Teilnehmer, ob sie Interesse an einem zweiten Date hegen

-----------------------------

Dating-Partner Dirk beeindruckt sie schon von Beginn an – nicht nur wegen des Geschenks, das er mitgebracht hat. Die Zwei verstehen sich auf Anhieb blendend. Auch beim Thema Spiritualität sind beide auf dem gleichen Nenner. Nur die Entfernung von 600 Kilometern zwischen den Wohnorten der beiden – Dirk wohnt im Odenwald – macht den beiden ein bisschen Sorgen. Doch die dreifache Mutter ist sich sicher: „Wenn genug Gefühle da sind, dann kann man einen Weg finden, wie man das überwinden kann.“

Zum Abschluss schießen die beiden noch ein gemeinsames Foto, auch den ersten Körperkontakt gibt es da bereits. Doch Sowohl Claudia als auch Dirk fühlen sich sichtlich wohl. Der Software-Entwickler: „Bei dem Date hätte nichts besser laufen können, es war einfach perfekt.“ Auch die Schneiderin ist begeistert, „total sprachlos“ und fasziniert.

----------------------------------------

Mehr zu „First Dates“:

„First Dates“ (Vox): Kandidat verfolgt süße Idee – seine Date-Partnerin reagiert empört: „Total unpassend“

„First Dates“ (Vox): Date plaudert sein Hobby aus – doch damit hätte SIE nicht gerechnet! „Schon sexy“

„First Dates“ (Vox): Roland Trettl ist erschüttert, als er SEINE Geschichte hört

----------------------------------------

Paar macht DAS nach „First Dates“ (Vox)

Ob es ein zweites Treffen gibt, steht da außer Frage. Doch der Hammer kommt erst am Ende: Denn schon nach zwei Wochen haben sich die beiden verlobt! Am Ende der Folge heißt es: „Bereits nach zwei Wochen hat Dirk um Claudias Hand angehalten.“

-------------

Das ist Roland Trettl:

  • Roland Trettl wurde am 3. Juli 1971 in Bozen (Südtirol) geboren
  • Er ist Koch, Autor und TV-Moderator
  • Seine TV-Karriere begann bei „The Taste“
  • Danach war er in mehreren Folgen von „Kittchen Impossible“ zu sehen
  • Seit 2018 ist er Gastgeber bei „First Dates - Ein Tisch für zwei“

---------------

+++ „First Dates“: Kandidatin verlässt mitten im Date den Tisch und zückt sofort ihr Handy „Oh mein Gott!“ +++

Dazu gibt es ein süßes Kussfoto und ein Bild des Verlobungsrings. Da wird sicher auch das „First Dates“-Team sprachlos sein. (cs)

+++ „First Dates“: Altes Video von Roland Trettl – du ahnst nicht, wo er vor seiner TV-Karriere zu sehen war +++

Als eine Kandidatin Essen bestellte, wurde es unangenehm. Hier mehr dazu.

„First Dates“ läuft montags bis freitags ab 18 Uhr bei Vox. Ganze Folgen gibt es auch bei TV Now.

Roland Trettl ist jedem „First Dates“-Zuschauer ein Begriff. Der Koch spielt bei der Vox-Show den Gastgeber. SO hast du ihn aber noch nie gesehen!