Veröffentlicht inPromi-TV

Cristiano Ronaldos Sohn ist tot – „Der größte Schmerz, den Eltern empfinden können“

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Es ist das Schlimmste, was Eltern passieren kann. Fußballstar Cristiano Ronaldo hat seinen Sohn verloren.

Bei Instagram machen Cristiano Ronaldo und seine Freundin Georgina Rodriguez die traurige Nachricht am Montag (18. April) öffentlich.

Cristiano Ronaldo wird Vater einer Tochter und verliert seinen Sohn

Für Cristiano Ronaldo wäre es das sechste Baby gewesen. Vier Kinder hat der Weltstar von Manchester United bereits. Seine Freundin Georgina gab im Oktober bekannt, schwanger mit Zwillingen zu sein.

Doch nur eines der Babys hat die Geburt überlebt, wie der Fußballer nun verrät: „Mit großer Trauer müssen wir mitteilen, dass unser kleiner Junge verstorben ist. Es ist der größte Schmerz, den Eltern empfinden können. Nur die Geburt unseres kleinen Mädchens gibt uns die Kraft, diesen Moment mit etwas Hoffnung und Glück zu leben.“

In seinem emotionalen Instagram-Beitrag, der von ihm und Georgina Rodriguez unterschrieben ist, bedankt sich Ronaldo bei den Ärzten und Krankenschwestern, die sich um seine Lebenspartnerin und die Zwillinge gekümmert haben.

Cristiano Ronaldo ganz offen: „Wir sind alle am Boden zerstört“

So groß die Freude über die Geburt seiner Tochter auch ist, umso mehr schmerzt der Verlust seines Sohnes. „Wir sind alle am Boden zerstört und bitten um Privatsphäre in dieser sehr schwierigen Zeit. Unser kleiner Junge, du bist unser Engel. Wir werden dich immer lieben“, schreiben Cristiano und Georgina im Netz.

Mit dem spanischen Model Georgina ist Ronaldo seit Herbst 2016 zusammen. Kennengelernt hat sich das Paar auf einer Veranstaltung des Mode-Luxuslabels Dolce & Gabbana in Madrid. Im November 2017 kam bereits ihr erstes gemeinsames Kind, Tochter Alana Martina, zur Welt.

—————————————-

Weitere Promi-News:

—————————————-

Cristiano Ronaldo träumt von sieben Kindern

Im selben Monat gab Cristiano Ronaldo in einem Interview mit der französischen Sportzeitung „L’Équipe“ an, dass er insgesamt sieben Kinder haben wolle. „Kinder sind das Leben“, erklärte der 37-Jährige.

Dass sein Sohn es nicht mehr gesund auf die Welt geschafft hat, reißt dem stolzen Familienvater jetzt ein großes Loch ins Herz.