Veröffentlicht inPromi-TV

Bürgergeld-Empfänger protzt mit Fernseher und iPhone: „Haste nix, biste nix“

Bürgergeld-Empfänger Martin ist ein echter Technik-Nerd. Doch wie kann der 20-Jährige iPhone, Flachbildschirm und Co. bezahlen?

© IMAGO/Westend61

Das sind die Highlights im RTL2-Programm

Der Spartensender RTL Zwei ist für seine bunten Unterhaltungs-Sendungen bekannt. Wir zeigen dir die Highlights im Programm des TV-Senders.

Er ist gerade einmal 20 Jahre alt, aber doch abhängig vom Amt: Martin. Der junge Mann lebt in der Niedergörsdorfer Siedlung „Altes Lager“, wird von der RTL-Zwei-Sozialreportage „Hartz und herzlich“ begleitet (Der Sender zeigt die Folge mit Martin am Dienstag, 7. Dezember 2023). Martin möchte gerne Krankenpfleger werden. Derzeit aber lebt der junge Mann von Bürgergeld (zum Zeitpunkt der Dreharbeiten noch Hartz 4). Und das nicht allzu schlecht, wie man in der Wohnung des 20-Jährigen sieht.

„Ich habe hier Flachbild und alles mögliche“, berichtet der Bürgergeld-Empfänger stolz. Finanziell sei das jedoch immer so eine Sache, berichtet Martin offen. „Wenn man vom Amt lebt, hat man halt kein Geld, um riesige Ausgaben zu machen. Das ist einfach so“, wird der 20-Jährige deutlich.

Martin (20) lebt von Bürgergeld

Allerdings hat Martin Mittel und Wege gefunden, doch seinem Lifestyle zu frönen. So bekommt der junge Mann lediglich 424 Euro, ein iPhone hat er trotzdem. „Ich bin verdammt handysüchtig. Ich liebe mein Handy. Ich bin auch ein totaler iPhone-Fan“, so der junge Mann.

Dass da Fragen aufkommen, ist ihm durchaus bewusst: „Jetzt kommt natürlich die Frage, wenn das Leute sehen: Oh, Hartz4. Wie kann man sich von Hartz4 ein iPhone gönnen?“ Doch Martin hat eine Erklärung. Und die ist durchaus einleuchtend.

Jetzt kostenlos die wichtigsten News von DER WESTEN auf dein Handy.

WhatsApp Channel Übersicht

„Ein iPhone 6 oder was auch immer, die kriegst du so günstig hinterher geschmissen. Oder ein iPhone 5. Aber ich muss sagen, ein iPhone habe ich eigentlich nur, um zu sagen, du hast was. Ich habe lange Zeit nach dem Motto gelebt, haste was, biste was. Haste nix, biste nix“, so Martin.

„Hartz 4 und der Tag gehört dir“

Und so befindet sich in der 50-Quadratmeter-Wohnung einiges an Technik. Und die ist bekanntlich nicht ganz billig. So hat Martin beispielsweise ein Handy, nur um Musik zu hören. Bezeichnend auch, was Martin während der Dreharbeiten zu „Hartz und herzlich“ laufen lässt: „Hartz 4 und der Tag gehört dir“ von Ingo ohne Flamingo. Darin heißt es: „Bekomm ich Post vom Arbeitsamt, wird der Brief direkt wieder verbrannt.“


Mehr Nachrichten:


Wichtig zu sagen: Nicht alle Bürgergeld- bzw. Hartz4-Empfänger leben wie Martin. Die meisten wünschen sich schnellstmöglich einen Job und ein geregeltes Einkommen.