Veröffentlicht inPromi-TV

„Bares für Rares“: Händler mit fiesem Bluff – Kollegen sind entsetzt „Du hast uns verarscht?“

„Bares für Rares“-Händler Jos van Katwijk hat anscheinend einen Clown gefrühstückt. Im Händlerraum spielt er seinen Kollegen einen Streich.

u00a9 ZDF

Bares für Rares: Das sind die Händler

Diese Händler bieten um die Raritäten der Kandidaten von "Bares für Rares"

Im Händlerraum von „Bares für Rares“ kommt es ab und an zu hitzigen Diskussionen und spannenden Gefechte in Sachen Gebote. Doch die Händler verstehen sich unabhängig von den Raritäten bestens. Als sie sich am Freitagmittag (14. April 2023) eine Löwenfigur anschauen, erlaubt sich Jos van Katwijk einen kleinen Scherz.

Das Mutter-Tochter-Gespann Ulla Krauß und Christina Mandt will bei „Bares für Rares“ eine Figur in Form eines Löwen verkaufen. Bei der Expertise werden die beiden jedoch schnell enttäuscht. Denn bei dem Material handelt es sich nicht um Bronze, was den Verkaufspreis ordentlich nach unten drückt.

„Bares für Rares“: Löwenfigur entpuppt sich als Plastikstatur

Am Tresen bei Horst Lichter und Bianca Berding angekommen, folgt prompt die Ernüchterung bei den Verkäuferinnen. Denn diese hatten eigentlich gehofft, dass ihre Figur aus Bronze ist. Die Expertin belehrt die beiden jedoch eines besseren: „Es ist Galvanoplastik.“ Da macht sogar der Moderator ein langes Gesicht und die Hoffnung ist zerstört.

Mit einem Schätzpreis von nur 250 bis 350 Euro nehmen die Kandidatinnen trotzdem die Händlerkarte entgegen und machen sich auf den Weg zur Verhandlung. Dort ist die Stimmung bereits heiter, denn der holländische Trödelhändler spielt seinen Kollegen einen kleinen Streich.

Foto: ZDF

Händler fühlen sich veräppelt

Jos van Katwijk ist der Erste, der die Löwenfigur begutachten darf. Als er sie hochhebt, tut er sich allerdings schwer und schätzt das Gewicht auf 15 stolze Kilo. Das würde natürlich dafür sprechen, dass die Statue aus Bronze ist. Wie am Rande der Expertise erwähnt wurde, wäre die Rarität in diesem Fall bis zu 2.000 Euro wert.

Ungläubig macht sich anschließend auch „Bares für Rares“-Star Wolfgang Pauritsch auf den Weg zum Objekt und hebt dieses mit Leichtigkeit hoch. Spätestens jetzt wird Susanne, Waldi und David klar: Der Holländer hat seinen Kollegen einen Streich gespielt und lacht sich ins Fäustchen. „Du hast uns verarscht?“, fragt David Suppes amüsiert.


Mehr News:


Letztendlich findet die Löwenfigur tatsächlich in dem Holländer einen glücklichen Abnehmer. 200 Euro bekommen Mutter und Tochter für ihre Rarität.

Das ZDF zeigt die Händler und Experten von „Bares für Rares“ montags bis freitags ab 15.05 Uhr im TV und online in der Mediathek.