Veröffentlicht inPromi-TV

„Bares für Rares“-Star mit offenen Worten über ZDF-Sendung – „Unfassbar“

„Bares für Rares“-Händlerin spricht offen über die ZDF-Trödelsendung. Sie findet deutliche Worte. Vor allem zur Abendshow.

© Screenshot ZDF

Das ist Bares für Rares

Sie ist eine der beliebtesten Nachmittagsshows im deutschen Fernsehen: Die ZDF-Sendung "Bares für Rares".

Dem ersten Mal wohnt stets ein ganz besonderer Zauber inne. So heißt es oft so schön. Und so war es wohl auch bei „Bares für Rares“-Händlerin Sarah Schreiber. Die durfte das erste Mal bei einer der legendären Abendshows dabei sein. Und war sichtlich begeistert, wie ein Video zeigt, das das ZDF nun via Instagram verbreitet.

Dort sehen wir den Tag der Sarah Schreiber im Kurzdurchlauf. Von der Anfahrt zu Schloss Drachenburg („Ich bin so aufgeregt“, „Oh, ist das toll hier“), über die ersten Erkundungsgänge („Ich bin ganz aufgeregt und gespannt, wie es wird. Der Auftakt ist der Wahnsinn“) bis hin zu den eigentlichen Dreharbeiten. Ein Video, ganz nach dem Geschmack der „Bares für Rares“-Fans.

Sarah Schreibers erstes Mal bei der „Bares für Rares“-Abendausgabe

„Wie schön, das hat Spaß gemacht, die Sendung zu sehen. Freue mich schon auf das Weihnachtsspecial, was bald kommt“, heißt es beispielsweise in den Kommentaren. Oder: „Siehst toll aus.“

Doch was hat Sarah denn sonst noch so erlebt? Wir sehen die 36-jährige Auktionatorin bei der Begrüßung durch ZDF-Legende Horst Lichter, beim Panoramablick auf den Rhein („Ist das schön, oh mein Gott“) und beim Gang in die Maske, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sendung vor ihrem Auftritt noch einmal TV-tauglich gemacht werden.

„Einer der schönsten Plätze in Deutschland“

Ihr Fazit: „Ich weiß nicht, ob ihr euch das hier mal rundherum angeschaut habt? Aber die Drachenburg ist einer der schönsten Plätze in Deutschland, an dem ich, glaube ich, überhaupt jemals war.“


Mehr Nachrichten:


Und auch Horst Lichter fragte noch einmal nach, wie es Sarah denn gefallen habe. Ihre Antwort: „Unfassbar schön, es hat mir so viel Spaß gemacht.“ Na, besser kann doch eine Premiere nicht gelingen. Dann freuen wir uns jetzt schon auf die nächste Abendshow. Hoffentlich dann auch wieder mit einer strahlenden Sarah Schreiber.