Veröffentlicht inPromi-TV

„Bares für Rares“: Gemälde von DFB-Star entfacht Bietergefecht – Verkäufer ist völlig fassungslos

Bares für Rares: Das sind die Händler

Für Kunst in Form von Bildern kann sich in der Regel nicht jeder „Bares für Rares“-Händler begeistern. Doch bei diesem Gemälde überschlagen sich die Gebote der ZDF-Stars geradezu.

Verkäufer Andy hingegen hat nicht einmal geahnt, wie viel sein Schatz wirklich wert ist. Nach der „Bares für Rares“-Expertise ist der Münchner sprachlos.

„Bares für Rares“: Signiertes Porträt von Philipp Lahm liegt bei 1.500 Euro

Zugegeben, es ist schon ein echter Hingucker. Selbst „Bares für Rares“-Moderator Horst Lichter staunt, als er plötzlich das Gesicht von DFB-Star Philipp Lahm in XL-Größe vor sich sieht: „Jo! Das ist nicht schlecht gemalt.“ Recht hat er. Das Porträt des Ex-Nationalspielers wurde 2012 von der afghanischen Künstlerin Nahid Shahalimi gemalt – und ist sogar ein Unikat, das auch noch Lahms Unterschrift trägt. Da leuchten Händleraugen.

Verkäufer Andy Lindert hat das Bild einst bei einer Charity-Aktion ersteigert. Neben dem hübschen Gemälde ist damals auch noch ein Meet & Greet mit Philipp Lahm sowie Tickets für ein Spiel der Nationalelf für ihn herausgesprungen, wie er Horst Lichter berichtet.

Leider passt das Porträt des Fußballers aber nicht in Andys Einrichtung und so möchte er es für mindestens 500 Euro weiterverkaufen. Experte Detlev Kümmel erklärt, dass das Bild in einem „perfekten“ Zustand sei und deshalb mit stolzen 1.000 bis 1.500 Euro zu rechnen sei. Da ist Andy sprachlos. Mehr als ein überraschtes „Das ist gut“ bekommt der 48-Jährige gar nicht heraus.

—————————————-

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird sie von Horst Lichter
  • Die Anmeldung erfolgt online
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Zu denen gehören unter anderem Daniel Meyer, Fabian Kahl oder Susanne Steiger

—————————————-

„Bares für Rares“-Händler liefern sich wilde Händlerschlacht – „Ich hätte das gerne“

Im Händlerraum hat Andy Lindert den Schock schließlich überwunden und handelt, was das Zeug hält. Von Walter Lehnertz über Elke Velten bis David Suppes: Wirklich jeder Händler bietet mit. Als sie bei 700 Euro angekommen sind, macht Andy ihnen klar: „Sie sind schon noch ein Stück weit weg.“

Wie gut, dass David das Gemälde unbedingt haben will. Der 33-Jährige betont: „Also für mich stimmt bei dem Bild wirklich einfach alles. Ich hätte das gerne und biete auch noch 800 Euro.“

Sein Kollege Jan Čížek merkt an, dass es sich bei dem Porträt um ein absolutes Highlight für jeden Fan von Philipp Lahm handelt. Er erhöht auf 850 Euro. Elke macht kurz darauf die 1.000 Euro locker. Ab 1.400 Euro entwickelt es sich zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen David und Jan. Letzterer ergattert das Bild schließlich für 1.550 Euro.

—————————————-

Mehr zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“: Wahnsinn! Wolfgang Pauritsch startet mit vierstelligem Gebot – „Das ist schon etwas Besonderes“

„Bares für Rares“: Paar verkauft beschädigtes Deko-Objekt – als sie Gebote der Händler hören, fallen sie aus allen Wolken

„Bares für Rares“: Kurz nach Verkauf – ZDF-Kandidat lässt die Bombe platzen

—————————————-

Ein stolzer Preis, der Verkäufer Andy regelrecht strahlen lässt: „Mit 1.550 Euro bin ich ja jetzt über der Expertise. Also mehr als zufrieden sein, kann ich gerade nicht.“

„Bares für Rares“ kannst du montags bis freitags um 15.05 Uhr im ZDF oder ab 9 Uhr in der Mediathek sehen.

Die ZDF-Trödelshow wird immer wieder mit Fake-Vorwürfen konfrontiert. Händlerin Esther Ollick spricht nun Klartext und verrät, was dran ist an den Gerüchten.