Veröffentlicht inPromi-TV

„Bares für Rares“: ZDF kickt Trödelshow aus dem Programm – DAS ist der Grund

„Bares für Rares“ muss seinen Sendeplatz beim ZDF räumen. Wer anstelle von Horst Lichter und den Händlern zu sehen ist, erfährst du hier.

© ZDF und Frank Hempel

Das ist Bares für Rares

Sie ist eine der beliebtesten Nachmittagsshows im deutschen Fernsehen: Die ZDF-Sendung "Bares für Rares".

Fans von „Bares für Rares“ sind es gewohnt, dass die beliebte Trödelshow immer werktags um 15.05 Uhr im ZDF läuft. Doch treue Zuschauer werden die Sendung womöglich schon an dem ein oder anderen Sendetag vermisst haben.

Dabei handelt es sich natürlich nicht um einen Zufall, denn „Bares für Rares“ musste tatsächlich seinen Sendeplatz für ein anderes Format räumen. Und es wird nicht bei den bisherigen Terminen bleiben. Auch an weiteren Tagen werden Fans der Trödelshow auf die Händler und Moderator Horst Lichter verzichten müssen.

„Bares für Rares“ fällt DESHALB aus

Bei „Bares für Rares“ sind schon viele wertvolle Raritäten über den Tisch gegangen. Händler feilschen wöchentlich um die besten Stücke, während schon der ein oder andere Verkäufer mit einem gehörigen Batzen Geld nach Hause gegangen ist. Gleich an drei aufeinanderfolgenden Tagen (29./30. November und 1. Dezember) fiel die ZDF-Show aus.

Doch keine Panik, der Sender hat Horst Lichter und den Händlern nicht etwa den Laufpass gegeben. Aufgrund von Wintersport musste die Show einfach nur ein paar Sendetermine abdrücken. Denn seit dem letzten November-Wochenende schnallen sich wieder die Wintersportler die Skier unter die Schuhe. So sind beispielsweise die deutschen Biathleten furios in die Saison gestartet. Franziska Preuß und Phillip Nawrath sicherten sich in der frühen Phase sogar das Gelbe Trikot des Gesamtweltcup-Führenden.

Fans können sich auf XXL-Folge freuen

Und wie gewohnt wechseln sich die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF mit der Übertragung der Wettkämpfe ab. Bedeutet jedoch auch, dass „Bares für Rares“ schon bald erneut ausfallen wird – und zwar am 14. und 15 Dezember. Und auch zu den Weihnachtsfeiertagen haben die Händler Pause. Zwischen Weihnachten und Neujahr läuft die Sendung jedoch wieder wie gewohnt im ZDF.


Noch mehr News:


Dafür gibt es am 20. Dezember jedoch eine extra lange Folge, denn es kommt eine neue Ausgabe von „Bares für Rares XXL“. Stargast Johannes B. Kerner stattet Horst Lichter im Schloss Drachenburg mit einer außergewöhnlichen Antiquität einen Besuch ab. Alternativ können die Zuschauer natürlich auch jederzeit auf die ZDF-Mediathek zugreifen, die sämtliche Folgen von „Bares für Rares“ dort zur Verfügung stellt.