Veröffentlicht inPromi-TV

„Bares für Rares“: Junges Paar schlägt viel Kohle raus – „Mit dem Geld gehen wir richtig steil!“

Ein junges Paar hat bei „Bares für Rares“ etwas Ungewöhnliches dabei. Und es gibt schon einen Plan, was nach dem Verkauf mit dem Geld gemacht wird.

Diese beiden "Bares für Rares"-Kandidaten wollen mit dem Verkauf einiges unternehmen.
u00a9 Screenshot ZDF

Das ist Bares für Rares

Sie ist eine der beliebtesten Nachmittagsshows im deutschen Fernsehen: Die ZDF-Sendung "Bares für Rares".

Für das junge Paar Linda Mawick und Matthias Neuner aus Herrsching am Ammersee lohnt sich die Reise zur ZDF-Trödelsendung „Bares für Rares“. Die beiden haben eine eher etwas ungewöhnliche Rarität dabei – ein Sportlenkrad aus Leder.

Doch schon so mancher „Bares für Rares“-Kandidat hat Geld für skurrile Mitbringsel bekommen. Und das sollen auch Linda und Matthias erfahren.

„Bares für Rares“: Paar schlägt viel Kohle raus – und hat DAS vor

Bei dem Lenkrad handelt es sich um ein Erbstück aus Matthias‘ Familie – vom Mann seiner Großtante, um genau zu sein. „Die Trennung vom Lenkrad fällt uns schon ein bisschen schwer, weil es ein Erbstück von einem Bekannten ist. Aber wenn wir es in gute Hände bekommen, dann ist auf jeden Fall ok“, erklärt ZDF-Kandidat Matthias.


Noch ein Lese-Tipp für dich: „Bares für Rares“: Sozialarbeiterin verkauft Schmuck – der Preis haut sie aus den Socken


„Bares für Rares“-Experte Sven Deutschmanek erkennt schnell, dass das Drei-Speichen-Lenkrad aus dem Jahr 1977 und vom Hersteller Italvolanti stammt. Verziert ist es mit der Gravur Indianapolis Formel. Für Deutschmanek steht fest: „Die Strecke kennt eigentlich jeder.“

„Bares für Rares“: Paar kann Deal abschließen

Doch nutzbar ist das Lenkrad laut Experten eigentlich nur noch für bestimmte Modelle: Für Oldtimer und nicht unbedingt kompatibel mit neuen Fahrzeugmodellen.  

"Bares für Rares": Dieses Sportlenkrad soll verkauft werden.
„Bares für Rares“: Dieses Sportlenkrad steht zum Verkauf. Foto: Screenshot ZDF

Das junge Paar weiß auch um die Abnutzung des Produkts und wünscht sich am liebsten noch 150 Euro dafür. Die Expertise liegt mit 80 bis 100 Euro aber doch etwas darunter. Doch das hat nichts zu bedeuten, wie sich noch zeigt.

Denn im Händlerraum der Sendung bieten gleich mehrere „Bares für Rares“-Stars mit – bis sich Händler Benjamin Leo Leo mit 140 Euro am Ende durchsetzt.


Willst du noch mehr spannende News lesen? Hier kannst du es:


Linda und Matthias sind happy über das schnell verdiente Geld und haben auch schon Pläne, wie sie es auf den Kopf hauen wollen. Matthias: „Mit dem Geld gehen wir richtig steil vielleicht sogar feiern, aber das überlegen wir uns noch mal.“ Dem kann seine Freundin Linda nur zustimmen: „Genau, gehen wir richtig feiern oder so!“ Na das kann ja ein spaßiger Abend werden!