Veröffentlicht inPromi-TV

„Bares für Rares“: Neidische Blicke in ZDF-Show – Händler trauen ihren Augen nicht

„Bares für Rares“-Händler Jos van Katwijk sorgt mit einer kleinen Geste bei seinen Kollegen für neidische Blicke, als er seinen „Lucky Dollar“ zückt.

u00a9 ZDF und Frank Hempel

Bares für Rares:

Das sind die Händler

Es sind gleich drei ganz besondere Gegenstände, die der 81-jährige Eugen Decker bei „Bares für Rares“ als zusammenhängendes Set verkaufen möchte. Der Rentner hat eine Bergsteiger-Ausrüstung im Gepäck und den Wunsch mit einem gut gefüllten Portemonnaie nach Hause zu gehen.

„Diese Pickel habe ich von meiner Frau geerbt. Sie ist leider verstorben, 1998. Und sie hat die von ihren Eltern bekommen“, erzählt er. Das Besondere: Vor vielen Jahren benutzte das Paar die Eispickel noch regelmäßig für gemeinsame Bergwanderungen. Ob sie heute trotzdem noch an finanziellem Wert besitzen, soll Sven Deutschmanek klären.

„Bares für Rares“: Experte sorgt für Klarheit

„Damit geht keiner mehr los“, lautet die Experten-Meinung. Dass Decker dafür seinen Wunschpreis von 450 bis 500 Euro bekommt, daran glaubt Sven Deutschmanek nicht. Der „Bares für Rares“-Star setzt seine Schätzung deutlich niedriger an und rechnet mit maximal 150 Euro. „Vielleicht kann es ein bisschen mehr werden, aber ich glaube es nicht“, so Deutschmanek.

Die Händlerkarte nehmen, möchte Decker aber trotzdem. Er könne ja immer noch handeln, heißt es von Horst Lichter. Und siehe da, die Chancen, dass der Verkäufer am Ende doch mit mehr Geld den Händlerraum verlässt, als zunächst angenommen, stehen nicht schlecht. Denn die Wanderutensilien kommen gut an – nicht zuletzt, weil der Rentner bestätigt, damit höchst persönlich in den Bergen unterwegs gewesen zu sein.

„Bares für Rares“: Händler-Aktion sorgt für Begeisterung

Das Anfangsgebot liegt bei 70 Euro und ist schnell überboten. Groß verhandeln muss der 81-Jährige am Ende dann aber doch nicht, denn der neue Händler in der Runde, Jos van Katwijk, ist hellauf begeistert von dem Mitbringsel und bietet 200 Euro.


Mehr Themen:


Es ist ein unschlagbarer Deal, den van Katwijk mit einer besonderen Geste toppt. Zu der Verkaufssumme gibt es von dem Händler noch einen „Lucky Dollar“ dazu. Neidische Blicke folgen Eugen Decker, als er mit seinem Glücksschein den Raum verlässt. „Ich möchte auch so einen Lucky-Dollar“, sagt Susanne Steiger.

Und auch Kollege Jan Cizek äußert Interesse. „Kannst du bekommen“, antwortet Jos van Katwijk vielversprechend.

„Bares für Rares“ kommt montags bis freitags um 15.05 Uhr im ZDF und ist online in der Mediathek abrufbar.