Veröffentlicht inPromi-TV

ARD: Trauriger Abschied! Schauspieler verlässt Kult-Serie

Trauriger Abschied in der ARD! Nach 16 erfolgreichen Jahren sagt ein Schauspieler der Kult-Sendung „Dahoam is Dahoam“ Lebewohl.

u00a9 IMAGO/A. Friedrichs

ARD: Das sind die beliebtesten Moderatoren

Im ersten deutschen Fernsehen sorgen zahlreiche Showmaster bei den Zuschauern für Unterhaltung. Wir zeigen dir in diesem Video die beliebtesten Moderatoren.

Eine Ära geht zu Ende: Seit über 16 Jahren spielt Schauspieler Horst Kummeth die Rolle des Apothekers Roland Bamberger in der beliebten Sendung „Dahoam is Dahoam“. Doch der 66-Jährige entscheidet sich nun dazu, seinen Job an den Nagel zu hängen und verlässt die ARD-Sendung nach über 3.200 Folgen.

Sein letzter Drehtag steht auch bereits fest. Es dauert nicht mehr allzu lange.

ARD-Star verlässt beliebte Sendung

Die Fans von „Dahoam is Dahoam“ müssen sich schweren Herzens von Horst Kummeth verabschieden. Er war seit Tag eins mit dabei und hat sich über die Jahre zu einer beliebten Figur in der ARD-Serie entwickelt. Doch warum steigt der Schauspieler so plötzlich aus der Serie aus?

++ ARD-Star Eckart von Hirschhausen macht Krankheit öffentlich: „Jetzt ist es raus“ ++

Gegenüber der „Abendzeitung München“ begründet er seine Entscheidung wie folgt: „Genug ist genug nach 16,5 Jahren. Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals so lange in einer Serie spiele.“ Weiter heißt es: „Sehr gerne habe ich diesen Roland Bamberger gespielt. Aber ich fühle, dass es an der Zeit ist, neue Wege zu beschreiten.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

ARD: Letzter Drehtag steht kurz bevor

Der letzte Arbeitstag von Horst Kummeth in der Rolle des Apothekers Roland Bamberger ist noch dieses Jahr. Am 14. Dezember 2023 fällt die letzte Klappe. An diesem Tag läuft nämlich sein Vertrag aus. Dann verschwindet der 66-Jährige aus der ARD-Serie. Wie genau er laut Drehbuch abgeht, ist allerdings noch unklar.

Was jedoch ganz klar ist: Die Fans sind traurig über den Abschied des Schauspielers. Auf seinem persönlichen Instagram-Account kommentieren die Follower, was das Zeug hält. Eine Nutzerin schreibt beispielsweise: „Ich kann die Entscheidung verstehen, auch mal eine andere Rolle zu spielen , aber ist trotzdem schade. Der Bamberger wird uns allen sehr fehlen.“ Ein weiterer ergänzt: „Da bleibt einem nur, alles Gute zu wünschen! Und natürlich ein dickes Danke für all die Jahre. Sie werden fehlen, aber wir sind gespannt, wo wir Ihren Namen wieder lesen.“


Mehr Nachrichten haben wir hier für dich zusammengestellt:


Neue Folgen „Dahoam is Dahoam“ sind montags bis freitags um 19.30 Uhr bei BR Fernsehen zu sehen.

Markiert: