Nächster „Love-Island“-Schock: Partner von toter Kandidatin verstorben

Der Partner einer „Love Island“-Kandidatin ist verstorben. (Symbolbild)
Der Partner einer „Love Island“-Kandidatin ist verstorben. (Symbolbild)
Foto: RomoloTavani / Getty Images/iStockphoto
  • Aaron Armstrong wurde tot aufgefunden
  • Seine Ex-Partnerin war die „Love Island“-Kandidatin Sophie Gardon
  • Sie verstarb erst vor wenigen Wochen

Blyth.  In einer nordenglischen Kleinstadt wurde ein 25-jähriger Mann Tod aufgefunden. Der Verstorbene ist der Ex-Partner von Sophie Gradon. Die „Love Island“ Kandidatin war selbst vor wenigen Wochen verstorben.

Der plötzliche Tod der ehemaligen Miss Great Britain und Reality-TV-Kandidatin war ein Schock für die „Love Island“-Zuschauer. Dass nun auch ihr Partner, der 25-jährige Aaron Armstrong, tot ist, löste in den sozialen Medien eine Welle der Bestürzung aus.

Polizei geht nicht von Mitschuld Dritter aus

In den Wochen nach Sophie Gradons Tod teilte Aaron Armstrong immer wieder Bilder von dem Pärchen in den sozialen Medien. Er schrieb dazu, dass er ihr Lächeln niemals vergessen werde und schwor ihr seine ewige Liebe.

-------------------------------

Mehr Themen:

Kurz vor Geburt der gemeinsamen Tochter: „Love Island“-Traumpaar Elena und Mike getrennt

„Bauer sucht Frau“: Anna aus Essen trifft eine folgenschwere Entscheidung

Direkt ‘ne Neue? Love-Island-Star Chethrin äußert sich zu Bachelor-Gerüchten

-------------------------------

Die Polizei geht nicht davon aus, dass es ein Fremdeinwirken gab, das zum Tod des jungen Mannes führte, berichtet die britische „The Sun“. (dahe)

----------------------------------------

Anmerkung der Redaktion: Aufgrund der hohen Nachahmerquote berichten wir in der Regel nicht über Suizide oder Suizidversuche, außer sie erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Wenn Sie selbst unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden oder Sie jemanden kennen, der daran leidet, können Sie sich bei der Telefonseelsorge helfen lassen. Sie erreichen sie telefonisch unter 0800/111-0-111 und 0800/111-0-222 oder im Internet auf www.telefonseelsorge.de. Die Beratung ist anonym und kostenfrei, Anrufe werden nicht auf der Telefonrechnung vermerkt.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen