Royals: Nach übler Kritik – Meghan Markle und Harry treffen diese harte Entscheidung

Royals: Nach übler Kritik nehmen Meghan Markle und Prinz Harry eine Planänderung ihrer bevorstehenden Reise nach Südafrika vor.
Royals: Nach übler Kritik nehmen Meghan Markle und Prinz Harry eine Planänderung ihrer bevorstehenden Reise nach Südafrika vor.
Foto: imago images / PPE

London. Es ist der 35. Geburtstag von Prinz Harry. Und ausgerechnet jetzt gibt es ein royales Wirrwarr!

Aber von vorne: Erst kürzlich haben Meghan Markle und Prinz Harry ihre lang geplante Reise nach Afrika bekannt gegeben.

Folgendes hat der Palast via Instagram geschrieben: „Heute freuen wir uns, die Details für die kommende Reise des Duke und der Duchess von Sussex nach Afrika bekannt geben zu dürfen.“ Auch ihr Sohn Archie soll zusammen mit Meghan Markle und Prinzen Harry Südafrika besuchen.

Jetzt gibt es bei den Royals allerdings krasse Planänderung.

Meghan Markle und Prinz Harry treffen harte Entscheidung

So hagelte es laut CNN mächtig Kritik, nachdem Meghan und Harry in den Süden von Frankreich und nach Ibiza mit einem Privatjet geflogen sind.

Die Umweltschützer nannten das Verhalten der Royals, die sich normalerweise durchaus für Umweltschutz engagieren, scheinheilig. Dies führte nun zu der Planänderung ihrer Reise nach Südafrika.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Polizei in Berlin verliert Maschinenpistole – doch es kommt noch schlimmer

Whatsapp: Messenger veröffentlicht krasse Neuerung – Nutzer lachen sich schlapp

• Top-News des Tages:

Autobahn: Fahrer ist nichts ahnend unterwegs – dann fährt DIESES Auto vorbei

Baby tot: Vater (22) wirft sein Kind einfach in Fluss und geht in Kneipe

-------------------------------------

Royals besuchen Südafrika mit einem kommerziellen Flug

Meghan Markle und Prinz Harry werden nun nicht wie geplant mit einem Privatjet nach Südafrika fliegen. Stattdessen werden sie einen kommerziellen Flug buchen.

Dass die Royals aber nicht unbedingt in der Economyclass anzutreffen sein werden, ist wohl klar.

Prinz Harry besucht weitere afrikanische Länder

Bereits in diesem Monat tritt das königliche Paar ihre Reise nach Südafrika an. Prinz Harry wird dabei zusätzlich weitere afrikanische Länder besuchen: Angola, Malawi und Botswana.

+++Meghan Markle: Jetzt bricht Prinz Harry DIESE krasse Regel am Hof+++

-------------------------------------

Das ist Meghan Markle:

  • Geboren am 4. August 1981 als Rachel Meghan Markle in den USA
  • Ihr Vater Thomas Markle arbeitete als Lichtregisseur, ihre Mutter Doria Ragland ist Yoga-Lehrerin
  • Markle wurde durch ihre Rolle in der Anwaltsserie „Suits“ bekannt
  • Am 19. Mai 2018 heiratete sie den englischen Prinzen Harry und ist seitdem die Herzogin von Sussex
  • Vor ihrer Ehe mit Harry war Meghan Markle schon einmal verheiratet: Mit dem Produzenten Trevor Engelson

-------------------------------------

Prinz Harry: „99 Prozent des Lebens mit kommerziellen Flügen gereist“

Nach der Kritik erklärte Prinz Harry gegenüber den Medien, er habe „99 Prozent seines Lebens mit dem Reisen mit kommerziellen Flügen“ verbracht. Gleichzeitig sei aber ein Privatjet manchmal eine Notwendigkeit.

„Manchmal muss die Möglichkeit einfach gegeben sein, sich zu vergewissern, dass meine Familie in Sicherheit ist. Das ist der einfache Grund“, sagte Prinz Harry.

Meghan Markle zum ersten Mal in Südafrika

Für Meghan Markle wird es ihr erster Besuch in Südafrika sein. Und sie ist offenbar schon sehr aufgeregt.

Denn in einem Schreiben des Palastes heißt es, sie freue sich, „vor allem über die Möglichkeit, von den inspirierenden Frauen in der Region zu lernen“.

Nach Malawi, Angola und Botswana wird Prinz Harry indes allein reisen.

 
 

EURE FAVORITEN