Veröffentlicht inPanorama

Motsi Mabuse verrät, was Frauen beim Tanzkurs mit ihrem Partner tun sollen

Motsi Mabuse verrät, was Frauen beim Tanzkurs mit ihrem Partner tun sollen

doc70zuafv6dubvg32stnk_MASTER.jpg

Motsi Mabuse verrät, was Frauen beim Tanzkurs mit ihrem Partner tun sollen

Motsi Mabuse verrät, was Frauen beim Tanzkurs mit ihrem Partner tun sollen

"Let's Dance": Diese fünf Dinge muss man über die Show wissen

Wer saß bereits in der Jury und welche Paare waren die Gewinner: Fünf fakten über die RTL-Show "Let's Dance".

  • „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse ist auch Inhaberin einer Tanzschule
  • Die 37-Jährige verrät nun, wie ein Paar am besten tanzen lernt
  • Die Frau sollte beim Training schweigen

Mainz. 

Motsi Mabuse ist nicht nur „Let’s Dance“-Jurorin, sondern auch Inhaberin einer Tanzschule im hessischen Eschborn. Die 37-Jährige hat schließlich eine steile Karriere als Tänzerin in Deutschland und Südafrika hinter sich – auf der Website der Schule lassen sich ihre zahlreichen Auszeichnungen und Preise bewundern.

Die RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ lässt die Anmeldungszahlen für Tanzkurse landesweit in die Höhe schnellen – bei jeder neuen Staffel können Studios neue Mitglieder verzeichnen, wie die „Badische Zeitung“ bereits vor einiger Zeit schrieb.

Frauen lernen schneller tanzen

Motsi Mabuse hat nun einen Tipp verraten, den Frauen beherzigen sollten, wenn sie Tanzstunden mit dem eigenen Partner nehmen: Sie sollten den Mund halten. Die Tanzlehrerin erklärte gegenüber den Zeitungen der VRM das Problem: Frauen würden „es immer schneller verstehen und dem Mann dann sagen, was er tun soll.“

Dieses Verhalten sei allerdings kontraproduktiv, weil es dem Mann die Freude am Tanzen vermiesen würde.

—————-

Mehr zum Thema:

„Traurig und widerlich“ – Schwangere Motsi Mabuse prangert Body Shaming an

• „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse weint auf der Bühne – das ist der freudige Grund

• Diese beiden Profitänzer sollen bei „Let’s Dance“ nicht mehr mittanzen

—————-

Training trotz Babybauch

Die gebürtige Südafrikanerin lässt sich die Freude am Tanzen nicht verderben. Auch die Schwangerschaft hindert sie nicht daran, auf dem Parkett zu stehen. Deshalb gibt sie auch weiter Kurse. Der Babybauch stört sie dabei nicht im geringsten.

Fans von Motsi Mabuse dürfen sich übrigens auf die kommende Woche freuen: Die Tänzerin moderiert ab dem 18. Juli die Styling-Show „Wer macht mich schön?“ bei RTLplus. (raer/dpa)