Mmmh, lecker! Ferrero eröffnet das erste offizielle Nutella-Café

Eine süße Premiere: Ende Mai wird das erste offizielle Nutella-Café eröffnen.
Eine süße Premiere: Ende Mai wird das erste offizielle Nutella-Café eröffnen.
Foto: imago stock&people / imago/Dean Pictures
  • Wer gerne Nutella isst, wird diese Nachricht feiern!
  • Bald eröffnet das erste Nutella-Café der Welt
  • Auf der Speisekarte stehen jedoch nicht nur süße Gerichte

Chicago.  Beißt du morgens auch gerne in ein Croissant mit Nutella? Oder naschst du die Haselnusscreme immer mal wieder zwischendurch? Dann wirst du bestimmt begeistert sein, dass es bald das erste Nutella-Café gibt!

Es wird vom Nutella-Hersteller Ferrero in Chicago eröffnet, wie die „Chicago Tribune“ berichtete. Besucher dort erwarten süße Überraschungen: Neben Nutella-Croissants gibt es beispielsweise Eiscreme und Waffeln mit Nutella-Überzug. Aber auch salzige Produkte stehen auf der Speisekarte, die du hier einsehen kannst. So wird auch ein herzhaftes Panini angeboten, das ist dann belegt mit einem speziellen Schinken.

Nutella inspiriert die Dekoration des Cafés

Dieser Schinken wird in derselben italienischen Region wie die Nutellacreme hergestellt. Selbst das Interieur des Cafés erinnert farblich an den Brotaufstrich. Die Wände und Decken sind in dem cremig-warmen Braunton der Haselnusscreme gestrichen.

Und geziert wird das Café – natürlich – von Haselnuss-Sträuchern. Der „Osnabrücker Zeitung“ zufolge soll das Café in Chicago am 31. Mai öffnen, wann und ob eines dieser Lokale nach Deutschland kommt, sei jedoch noch nicht bekannt. (leve)

EURE FAVORITEN